Schrift ändern:AAA

Veranstaltungen im Juli

Donnerstag, 01.07.2021, 18:00 Uhr
Terrassenkonzert "Nice u. Smooth" der HipHop Academy Hamburg
Nice & Smooth ist das Motto für den 01.07.21 und nice und smooth sliden wir auch in den Abend mit entspannten
Beats und Songs von DJ Jango P.Nd Jackson. Den Höhepunkt des Abends machen die talentierten Sänger aus der
Masterclass mit nicen Songs und smoothen vibes. Die perfekten Voraussetzungen, um seiner Kreativität freien Lauf
an unserem Sketch Corner zu lassen und ein bisschen Street Food am Barbecue zu genießen. Show up!
Eintritt: frei. Ihre Spende unterstützt unsere Künstler*innen.
Anmeldung unter info@kph-hamburg.de oder 040 822 45 68 0
Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der  Hygieneregeln statt:  weitere Info unter www.kulturpalast.live   
*Die Veranstaltung kann jederzeit aufgrund neuer Verordnungen abgesagt werden.
Kultur Palast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg
_______________________
 Donnerstag, 01.07.2021, 18:00Uhr
 „Geburtstagsspaziergang“ Führung über den Ohlsdorfer Friedhof
 Der Friedhof Ohlsdorf wurde vor 144 Jahren eröffnet. Mit seiner gartenkünstlerischen Gestaltung sowie seinem
einmaligen Reichtum an Grabplastik ist er ein weltweit anerkanntes Gesamtkunstwerk ersten Ranges. Schon im
Jahr 1900 wurde er auf der Pariser Weltausstellung mit einem Grand Prix ausgezeichnet. Unser Thema:
Friedhofs- und Bestattungskultur im Wandel der Zeit.  Die Teilnahme ist sowohl zu Fuß als auch mit dem
eigenen Fahrrad möglich. Bitte melden Sie sich möglichst eine Woche vor dem Termin mit Ihren vollständigen
Kontaktdaten an: E-Mail :fuehrungen@fof-ohlsdorf.com  ,Tel. 0176 7417 9415 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Den Treffpunkt erfahren Sie mit der Anmeldebestätigung. Wir bitten um eine Spende von 7 Euro für Erwachsene.
Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
_______________________

Freitag, 02.07.2021, 18:00 Uhr
Grill & Chill*Terrassenkonzert mit Singer-Songwriter Taurus Ferus
Eine der wenigen Marktsackbands aus dem hohen Norden, die mit Gesang, Dudelsack, Trommeln, Bass und Cister
sowohl traditionelle Melodien als auch eigene Kompositionen aufführen.
Unsere handgemachte Musik zeichnet sich durch kraftvolle Dudelsäcke und energiegeladene Trommeln und
zweistimmigen Gesang aus. Am wohlsten fühlen wir uns, wenn unsere Zuschauer mittanzen, mitklatschen,
mitsingen oder doch zumindest mit dem Fuß wippen. Wir nennen es Histopunk. Aber Folkrock ist auch ok.
Hauptsache: Immer Vollgas.Eintritt: frei. Ihre Spende unterstützt unsere Künstler*innen.
Anmeldung unter info@kph-hamburg.de oder 040 822 45 68 0
Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der  Hygieneregeln statt:  weitere Info unter www.kulturpalast.live   
*Die Veranstaltung kann jederzeit aufgrund neuer Verordnungen abgesagt werden.
Kultur Palast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg
_______________________
Freitag, 02.07.2021 19:30 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Da Capo! Da Capo! - Best of Oper(ette) & Musical
Melodien, die man immer wieder gern hört - die gilt es heute Abend zu genießen. Ein „Best-of“ aus Oper, Operette & Musical, charmant präsentiert von vier hervorragenden internationalen Künstler*innen, steht an diesem Sommerabend bei uns auf dem Programm in der Kulturkirche Altona. Die dänische Sopranistin Freja Sandkamm, die französische Mezzosopranistin Pauline Gauthier, der niederländische Bass-Bariton Timotheus Maas und der deutsche Pianist Werner Lamm präsentieren bekannte und beliebte Arien, Duette und Terzette aus z.B. La clemenza di Tito, Cosi fan tutte, Fidelio, Madame Butterfly und von Komponisten wie Rossini, Wagner, Lehár, Gershwin u.a. Freja Sandkamm (Sopran), Pauline Gauthier (Mezzosopran),
Timotheus Maas (Bass-Bariton), Werner Lamm (Klavier)
Vorverkauf: 15 Euro zum Selbstausdruck oder Handy-PDF über den Link Jetzt Bestellen
Restkarten - sofern vorhanden -an der Abendkasse für 15 Euro (erm. 10 Euro)
Kulturkirche Altona, Bei der Johanniskirche 22, 22767 Hamburg
_______________________
Freitag, 02.07.2021, 20:00 Uhr
FYNN GROSSMANN QUINTETT / PANGĀIA – LIVEKONZERT &STREAMING REIHE

Beim Fynn Großmann Quintett kommt eine sehr unverstellte Emotionalität mit einem geradezu pedantischen Sinn
für strukturelle und klangliche Klarheit zusammen. Unter Verzicht auf technische Spielereien entfalten die fünf
Musiker eine Soundpalette, die von intimen kammermusikalischen Eindrücken bis zur explosiven Anmutung
einer Bigband reicht. Jeder Klang, jede Harmonie und Melodie, jede rhythmische Verdichtung ist der
verschwenderischen Vielfalt des Lebens abgelauscht. Die Songs haben sich über Jahre angestaut, jetzt brechen
sie heraus wie das Aprilgrün nach einem langen Winter. Das Quintett setzt sich aus fünf MusikerInnen zusammen,
die im Dreieck Hamburg-Berlin-Hannover aktiv sind. Saxofonist Phillip Dornbusch, Pianist Marko Djurdjevic, Bassistin Clara Däubler, Drummer Johannes Metzger und nicht zuletzt Großmann selbst schicken sich gerade erst an, die Notenblätter ihres Lebens zu füllen. Gemeinsam werden die fünf  Durchstarter durch eine Kombination aus heiterer Gelassenheit und barrierefreier Neugierde geleitet, die sich unschwer erkennbar auf die Musik überträgt.
Es darf wieder Publikum vor Ort dabei sein. Hierfür bitte verbindlich und mit vollständigen Kontaktdaten
aller Personen anmelden. Es besteht  Masken- und Testpflicht. karten@kunstklinik.hamburg, 040 / 780 50 400
www.kunstklinik.hamburg
KUNSTKLINIK,Martinistraße 44a,20251 Hamburg
_______________________

Freitag, 02.07.21, 20:00Uhr (Premiere)
Die Kreuzung  ein Schauspielprojekt von Meyer&Kowski
Konzept: Meyer&Kowski, Regie/ Text: Marc von Henning, Schauspiel: Susanne Reifenrath und Marc von Henning,
Kostüm: Gunna Meyer, Asisstenz: Melina Petala, Produktion: Kaja Jakstat, Grischa Popov
 Die Kreuzung ist der Ort, an dem sich unsere Wege treffen, wo wir aneinander vorbeieilen und aufeinanderstoßen,
wo wir uns nach langer Zeit wiedersehen, wo ab und an auch mal ein Unglück geschieht, wo die Welt passiert,
wo unzählige Geschichten darauf warten, hervorgeholt und erzählt zu werden.
 Die Kreuzung ist auch der neue Theaterabend von Meyer&Kowski. Susanne und Marc, zwei Schauspielerinnen,
haben sich vorgenommen, ein Erlebnis, das sie selbst einmal vor langer Zeit in einer weit entfernten Stadt
als Zuschauer hatten, heute nochmal ganz genau nachzustellen. Ohne Frage, es hat sie tief getroffen,
sie sind metaphorisch gesprochen vom Stuhl gefallen und doch stehen sie aufrecht vor uns und behaupten fest,
dass ohne diesen Abend, ihr Leben ein ganz andres, womöglich ärmeres geworden wäre. Nun sehen sie es als
ihre Pflicht, uns, ihrem Publikum heute, einmal das gleiche Erlebnis schenken, das ihnen damals gereicht wurde.
Die Kreuzung ist ein Kaleidoskop aus Geschichten um eine Kreuzung, darunter ein Unfall, eine Geiselnahme,
eine Rettung und ein absurdes, illegales Geschäft. In ihnen wechseln sich die schönsten und schwierigsten
Momente des Lebens ab. Es entsteht ein Mosaik aus ebenso glücklichen wie schmerzlichen Erinnerungen, ein Puzzle,
ein Fest der Sinne, genau was wir jetzt brauchen. Gefördert durch den Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der
Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Ermöglicht durch die Wiederaufnahme- und
Gastspielförderung des Dachverbands freie darstellende Künste Hamburg, im Auftrag der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien. Kartenpreise:  VVK: 19,40 Euro, ermäßigt 12,80 Euro, AK: 21 Euro, ermäßigt 13,50 Euro,
Tickets unter  www.sprechwerk.hamburg
Weitere Termine : Samstag, 03.07.21 um 20 Uhr, Sonntag,  04.07.21 um 18 Uhr
SPRECHWERK  Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg
_______________________
Sonnabend, 03.07.2021, 19:00 Uhr
SymphonING Orchester  Sommerkonzert im Freilichtmuseum am Kiekeberg
Ein warmer Sommerabend mit bezaubernden Klängen in blühenden Gärten: spielt das SymphonING Orchester am Kiekeberg,
 ein abwechslungsreiches Freiluftkonzert aus klassischen und modernen Elementen. Auf die Overtüre von Joseph Haydn
folgen Stücke von „Element of Crime“ bis „The Cat Empire“. Die Karten gibt es ab sofort an der Kasse des Freilichtmuseums
oder telefonisch unter (0 40) 79 01 76-25. Eine Karte kostet 10 Euro inklusive Museumseintritt, Schüler und Studenten zahlen
5 Euro. Die Zuhörer holen ihre reservierten Karten am Konzertabend bis 18.30 Uhr ab, da sie sonst wieder in den Verkauf gehen, und hinterlegen ihre Kontaktdaten. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln für Konzerte.
Die Konzertbesucher spazieren an diesem Sommerabend entlang  alter Heidehöfe durch die blühenden Gärten des Museumsgeländes. Vor und nach dem Musikgenuss bietet der Museumsgasthof Stoof Mudders Kroog kühle Getränke und norddeutsche Spezialitäten.
Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1 , 21224 Rosengarten-Ehestorf
_______________________
Samstag, 03.07.2021, 15:00-16:30 Uhr

Ökologie im Stadtpark Insekten-Führung
Was summt und flattert alles bei Tage durch den Stadtpark? Michael Kasch, Claus-Peter Troch und Kirsten Hempelmann zeigen Ihnen die farbenfrohe und teilweise skurrile Insektenwelt des Parks.
Die genauen Treffpunkte und weitere Infos erhalten Sie bei der Anmeldung.
Mail: oekologie@stadtparkverein.de Ansprechpartner: Andreas Lampe, www.stadtparkverein.de
STADTPARK VEREIN HAMBURG e.V.,Otto-Wels-Str. 3,22303 Hamburg
_______________________

Jeden Sonntag, Start 10 Uhr
Digitale Zoom Versilberer Runden: Jeden Sonntag wird Stadt, Land, Gewässer gespielt!
Teilnehmen kann jeder der Interesse hat und 65+ ist. Wollen Sie an den kostenfreien ZOOM Versilberer Runde mit dem PC/Smartphone/Tablet teilnehmen, brauchen Sie die App Zoom (kostenfrei im App oder Playstore) oder das Programm Zoom (kostenfrei im Internet unter Zoom.us). Wie Sie Zoom auf den PC/Laptop/Notebook installieren oder die Zoom App auf das Smartphone/Tablet geladen wird, zeigen Ihnen Erklärvideos auf diesem Youtube Kanal Link. Sie werden nach der Zoom Meeting ID gefragt, die lautet: 349 309 749. Meetingraum mit Namen beitreten: Vorname oder Spitznamen eingeben. Das Kennwort bei Wege aus der Einsamkeit e.V.  anfragen per Mail info@wegeausdereinsamkeit.de 
Dagmar Hirche, Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) www.wegeausdereinsamkeit.de
_______________________
Ab Sonntag, den 04.07.2021

werden auch die Türen des Sierichschen Forsthauses wieder für Besucher und Besucherinnen geöffnet.
In der Zeit von 14:30 Uhr - 17:00 Uhr kann dann jeden Sonntag unser charmanter, unter Denkmalschutz
stehender Vereinssitz besucht werden. Broschüren zu den vom Verein betreuten Projekte liegen zur Mitnahme aus
und gerne beantworten wir Fragen zu den Vereinsinhalten.Natürlich wird auf Abstände und Masken geachtet.
Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Straße 3, 22303 Hamburg
_______________________
Sonntag, 04.07.2021, 10:30 Uhr

"Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder" Eine Führung für die ganze Familie
Mit Kindern die Speicherstadt entdecken! Wo hat der berüchtigte Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt?
Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Probiert Kakaobohnen! Und geht am Schluss selbst auf Schatzsuche! – Eine spannende Führung für Kinder
von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener.9,00 EURO / KINDER 7,50 EURO, CA. 90 MIN.
Mit dem Hamburger Ferienpass wird ein Rabatt von 1,50 Euro / Pers. gewährt.
Anmeldung erforderlich unter  info@speicherstadtmuseum.de oder Tel. 040 / 32 11 91
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
_______________________
Sonntag, 04.07.2021, 15:00 Uhr

Historische Rundgänge
Es gibt viel Neues zu entdecken und Wissenswertes über die Geschichte und Bedeutung unseres 107jährigen
Gartendenkmals zu erfahren Treffpunkt: Eingang zum Café Sommerterrassen
(Südring 44, direkt am Goldbekkanal, 22303 Hamburg)
Dauer ca. 2 Stunden, Kostenbeitrag:  EUR 8,-- / Person
Anmeldung: rundgang@stadtparkverein.de
_______________________
Mittwoch, 07.07.2021, 10-12 Uhr

Boule Im Park
Von Mai bis Oktober treffen sich Boulebegeisterte jeden Mittwochvormittag im Eppendorfer Park. Boule ist ein Gesundheitssport. Sie haben Bewegung und Begegnung an der frischen Luft und ihre Koordination und
Konzentration verbessern sich. Boule ist für alle Altersstufen und auch für Menschen mit Handycaps sehr gut geeignet.
Spiel- und Schaulustige sind herzlich willkommen!  Die Erfahrenen zeigen wie die Kugeln rollen und für die
Neulinge wird ein Set Boule-Kugeln bereitgestellt. Der Zugang zum Spielfeld ist barrierefrei, die einzige Voraussetzung
ist gutes Wetter. martini.erleben www.martinierleben.de
Boulebahn, gegenüber vom Bauspielplatz, Frickestraße Sackgasse
_______________________

Jeden Mittwoch und Freitag, Start 10 Uhr
Digitale Zoom Versilberer Runden: Das 1x1 der Tablets/Smartphones für Menschen 65+, Teilnehmen kann jeder der Interesse hat und 65+ ist. Wollen Sie an den kostenfreien ZOOM Versilberer Runde mit dem PC/Smartphone/Tablet teilnehmen, brauchen Sie die App Zoom (kostenfrei im App oder Playstore) oder das Programm Zoom (kostenfrei im Internet unter Zoom.us). Wie Sie Zoom auf den PC/Laptop/Notebook installieren oder die Zoom App auf das Smartphone/Tablet geladen wird, zeigen Ihnen Erklärvideos auf diesem Youtube Kanal Link. Sie werden nach der Zoom Meeting ID gefragt, die lautet: 349 309 749. Meetingraum mit Namen beitreten: Vorname oder Spitznamen eingeben. Das Kennwort bei Wege aus der Einsamkeit e.V. anfragen per Mail. info@wegeausdereinsamkeit.de 
Dagmar Hirche, Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) www.wegeausdereinsamkeit.de 
_______________________
Donnerstag, 08.07.2021, 18:00-20:00 Uhr

Ökologie im Stadtpark Heimische Wildpflanzen-Führung
Lassen Sie sich von der Artenvielfalt der Pflanzen im Stadtpark überraschen. Der Umweltwissenschaftler Lars Panzer
zeigt Ihnen die im Park blühenden, heimischen Blumen und Wildstauden.
Die genauen Treffpunkte und weitere Infos erhalten Sie bei der Anmeldung.
Mail: oekologie@stadtparkverein.de Ansprechpartner: Andreas Lampe, www.stadtparkverein.de
STADTPARK VEREIN HAMBURG e.V.,Otto-Wels-Str. 3,22303 Hamburg
_______________________
Freitag, 09.07.2021, 19:30 Uhr

Das rollende Sofa“ zu Gast im Naturbad Kiwittsmoor
Jan Mohr & Paul Botter: Blues & Ballads Konzert
Die stilistische Vielfalt des Duos reicht von herzzerreißenden Balladen über sensibel gespielte Bluessongs bis zu
mitreißenden Rock'n Roll-Titeln. Gespielt werden eigene Lieder und mit viel Herzblut werden Stücke u.a. von Tom Waits,
Van Morrison oder JJ Cale präsentiert. Mit der unverwechselbaren Stimme von Paul Botter und dem ausgefuchsten
Gitarren-Akkordspiel von Jan Mohr erwartet uns ein musikalisch wie emotionales und außergewöhnliches Erlebnis.
Voranmeldung im ella erforderlich: ella-kulturhaus@mookwat.de oder 040-533 271 50
Eintritt: 5 Euro. Die Veranstaltung findet nach den jeweils geltenden Hygiene –, Abstands- und Veranstaltungsregeln statt.
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.
Naturbad Kiwittsmoor, Hohe Liedt 9, 22417 Hamburg
_______________________
Freitag, 09.07.2021, 19:30 Uhr

KRIMILESUNG "Haie unter dem Eis" Lesung mit H. Dieter Neumann
Winter im deutsch-dänischen Grenzland. Eine Beamtin der Flensburger Stadtverwaltung kehrt vom Tauchgang
unter dem Eis der zugefrorenen Ostsee nicht zurück. Erst als Tauwetter einsetzt, wird ihre Leiche auf dem Meeresgrund gefunden. Die forensischen Untersuchungen zeigen, dass die erfahrene Sporttaucherin unter Wasser ermordet wurde.
Die junge Reporterin Kira Lund soll über den mysteriösen Fall berichten. Schnell stößt sie dabei auf ein Geflecht aus Machenschaften rund um einen millionenschweren Immobiliendeal, gerät selbst ins Visier der Täter und entgeht
nur knapp einem heimtückischen Mordanschlag. H. Dieter Neumann, 1949 geboren, war Offizier in der Luftwaffe
der Bundeswehr und in verschiedenen internationalen Dienststellen der NATO. Anschließend arbeitete der diplomierte Finanzökonom als Vertriebsleiter und Geschäftsführer in der Versicherungswirtschaft, bevor er sich ganz aufs Schreiben verlegte. Der passionierte Segler ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Flensburg.
Karten 11,– EURO / ERM. 9,- EURO Anmeldung erforderlich unter info@speicherstadtmuseum.de oder Tel. 040 / 32 11 91
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
_______________________

Freitag, 09.07.2021 (Premiere),20:00 Uhr
meta//morph 5-jähriges Jubiläum von „The Current Dance Collective“
 Künstlerische Leitung & Choreografie: Suse Tietjen,Tanz & Choreografie: Henriette Charlotte Bethge,Jayron Ruben Pérez Cabrera, Anand Dhanakoti, Nadine Haas, Ronja Kasemi, Julien Müller, Ann-Leonie Niss, Anna Milena Okel,
Girish Kumar Rachappa, Ingjerd Solheim, Alexander Varekhine & Alessia Vinotto, Produktionsassistenz: Marie Heinicke
Musik: Vincent Straube, Fotografie: Maria Gibert„Thus earth of late so rude, so shapeless, man, till now unknown, became.“
Ovid meta//morph feiert das 5-jährige Bestehen des interdisziplinären Künstler*innenkollektivs
„The Current Dance Collective“. An drei aufeinander folgenden Abenden werden fünf Choreografien in unterschiedlicher Zusammenstellung präsentiert. Jeder Abend, jedes Stück befasst sich auf andersartige Weise mit den Themen Wachstum, Veränderung und Transformation. Neben alten Werken in neuer Interpretation wird es Einblicke in noch zu kommendes geben. Tanz, Theater, Musik und Fotografie gehen dabei Hand in Hand. Die Aufführungen betonen somit sowohl den Wandel des Kollektivs über die Zeit als auch das namensgebende Leitmotiv der Künstler*innengruppe: alles fließt.
Kartenpreise:  VVK: 19,40 Euro, ermäßigt 13,90 Euro, AK: 21 €, ermäßigt 15 Euro, Tickets unter  www.sprechwerk.hamburg
weitere Termine: Samstag , 10.07.2021, 20:00 Uhr, Sonntag, 11.07.2021, 18:00 Uhr
SPRECHWERK  Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg
_______________________

Mittwoch, 14.07.2021, 10-12 Uhr
Boule Im Park
Von Mai bis Oktober treffen sich Boulebegeisterte jeden Mittwochvormittag im Eppendorfer Park. Boule ist ein Gesundheitssport. Sie haben Bewegung und Begegnung an der frischen Luft und ihre Koordination und
Konzentration verbessern sich. Boule ist für alle Altersstufen und auch für Menschen mit Handycaps sehr gut geeignet.
Spiel- und Schaulustige sind herzlich willkommen!  Die Erfahrenen zeigen wie die Kugeln rollen und für die
Neulinge wird ein Set Boule-Kugeln bereitgestellt. Der Zugang zum Spielfeld ist barrierefrei, die einzige Voraussetzung
ist gutes Wetter. martini.erleben www.martinierleben.de
Boulebahn, gegenüber vom Bauspielplatz, Frickestraße Sackgasse
_______________________
Mittwoch, 14.07.21 , 20:00 Uhr

Liftboy – oben wird die Luft immer dümmer ein Kabarett-Solo von Huug van't Hoff mit Fred Lobin
Regie: Ella Marouche
Der Liftboy (Fred Lobin) hält mit seinem Soul-Transporter im Hamburger Sprechwerk.
Sein Auftrag: Die Seelen abholen, um sie ins Ober- oder Untergeschoss zu bringen. Das würde er ja, wenn das
Management da oben nicht an der Ausstattung und der Wartung der Lifts sparen würde. So steht der Liftboy in
der Klaus-Groth-Straße auf der Bühne und ist wieder einmal gezwungen, die Wartezeit des Publikums bis zum
Update des Lifts zu überbrücken. Mit geistreichem Geplauder, mit absurdem Gequatsche, mit kabarettistischen Gedanken,
bis in alle Ewigkeit. Der Darsteller Fred Lobin nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch seinen Fährmann-Alltag, die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Erstmal ohne Lift, nur mit Worten. Aber die reichen aus. Gewitzt,
gewagt und hochtrabend dämlich. Ist Angela Merkel womöglich gar nicht unsere Kanzlerin? Warum glauben viele
Menschen eher Donald Trump als Ranga Yogeshwar, obwohl alle wissen, dass die Perücke lügt? Warum leitet Maria nicht
das Himmelreich? Und begründete sich Jesus rasante Karriere dort oben darauf, dass er ein Mann war? Oder war es
einfach nur das Resultat von Vetternwirtschaft? Der Liftboy erklärt es. Auf seine Weise. Und weil er weiß, dass da oben
die Luft immer dümmer wird, ist er kurz davor die LEGO zu gründen. Seine eigene Liftboy-Gewerkschaft. Eine wunderbar komische Begegnung.  In dem Solo-Theater-Stück von Huug van't Hoff, unter der Regie von Ella Marouche, sucht
Fred Lobin nach Antworten, und findet bloß neue Fragen. Bis zum Schluss, doch dann findet er einen Ausweg.
Welchen? „LIFTBOY – Oben wird die Luft immer dümmer!“
Kartenpreise: VVK: 19,40 Euro, ermäßigt 12,80 Euro, AK: 21 Euro, ermäßigt 13,50 Euro, Tickets unter  www.sprechwerk.hamburg
SPRECHWERK  Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 14.07.2021, 15:00 Uhr

EINLADUNG ZUM RADIOHÖREN   „Endlich Zeit für ……………………“
Ja für was eigentlich?  Die Corona Zeit hat es uns gelehrt, was machen wir mit der vielen unvorhersehbaren Zeit,
Shoppen war nicht mehr möglich, Verwandtenbesuch wurden uns auch untersagt, blieb uns nur Spazierengehen,
Lebensmittel einkaufen und für viele Home Office und für die Schüler Home Scooling. Wir waren also gefordert und
das ist auch gut so, unsere neueste Ausgabe der Welle Isebek  zeigt einige der Möglichkeiten auf, wie wir uns
meist sinnvoll beschäftigt haben.  Da ist z.B. von der Nachbarschaftshilfe die Rede, Gedanken zum Rentnerdasein,
ein Interview zum Thema „Lachyoga“, oder einfach mehr Zeit für den Hund, dazu Befragungen zum Thema Zeit und
auch wichtig, die Zeit die man sich für Handarbeiten nimmt. Endlich wieder Zeit für all die Dinge, die man vor Corona,
in der Zeit der Hektik immer wieder vor sich hergeschoben hat.
(Wiederholung am Sonntag, dem 18.Juli 2021, NEU um 19 Uhr nur auf DAB+ und Livestream)
bei Hamburgs Bürgerfunk und Communitysender TIDE.radio Hamburgs Bürgerfunk & Communitysender TIDE.radio Digitalradio DAB+, UKW: 96,0 MHz oder Kabelnetz 95,45 MHz  & im Livestream www.tidenet.de/radio
_______________________
Mittwoch, 14.07.2021, 13:00 Uhr

"Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder" Eine Führung für die ganze Familie
Mit Kindern die Speicherstadt entdecken! Wo hat der berüchtigte Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt?
Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Probiert Kakaobohnen! Und geht am Schluss selbst auf Schatzsuche! – Eine spannende Führung für Kinder
von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener.9,00 EURO / KINDER 7,50 EURO, CA. 90 MIN.
Mit dem Hamburger Ferienpass wird ein Rabatt von 1,50 Euro / Pers. gewährt.
Anmeldung erforderlich unter  info@speicherstadtmuseum.de oder Tel. 040 / 32 11 91
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 14.07.2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Soziale Beratung für Seniorinnen und Senioren  DIE LINKE. hilft
Beratungsthemen :Hartz IV und Grundsicherung, Rentenfragen. Rund ums Wohnen : Mietrecht, Betriebskosten
und Wohngeld. Anerkennung von Schwerbehinderungen, Anträge an das Versorgungsamt, drohende Strom-
und andere Sperren (Wasser, Gas),der Gerichtsvollzieher hat sich angekündigt…..,
Vermittlung von Kontakten zu SeniorInnengruppen. Es beraten nur  Experten im Sozial- und Mietrecht
sowie Vertragsrecht.Die kostenlose Beratung findet vertraulich nur zwischen Ihnen und den BeraterInnen statt.
Es dauert solange, wie es dauert. Falls notwendig vereinbaren wir einen Folgetermin und setzen die Schreiben
bis dahin für Sie auf. Falls erforderlich begleiten wir Sie auch beim Behördentermin..
aufschreiben – hinkommen – weitergeben
Abgeordnetenbüro, Schopstr. 1, 22255 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 15.07.2021,  17:00 Uhr

Zu Gast im Stadtpark Verein:
Heilprakterin und Kräuterfrau Ursula Axtmann nimmt Sie mit auf eine Kräuterwanderung
Dauer ca. 1,5 Stunden, Kostenbeitrag:  EUR 10,-- / Person
Anmeldung: ursulaaxtmann@hotmail.de oder Tel. 040-59453879
Treffpunkt: Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Straße 3, 22303 Hamburg
_______________________
Sonntag, 18. Juli 2021, 18 Uhr
Bruno Bachem spielt Madoffs Traum  von Dominique Manotti
„Die ersten Millionen sind am schwersten einzunehmen.“ Erhellendes Lehrstück über Profitmaximierung
Der zu 150 Jahren Gefängnis verurteilte Bernard Madoff erzählt seinen Traum vom großen Geld, wie er ihn gelebt hat
und wie er weitergeht.  Der ehemalige NASDAQ-Vorstand träumt von seinen Coups, profitablen Investitionen
in die Pioniere der Computerbranche, von der neuen Ökonomie, Geldwäsche, Marktfreiheiten. Von den allerersten
Computern bis zum Crash der Börsen und Banken – und von seiner Haftentlassung.  „Ich bin kein Verbrecher.
Ich bin einer der Gründerväter der neuen Ökonomie.“ Die Autorin Dominique Manotti hat den Aufstieg und Fall von
Bernard Madoff recherchiert und skizziert mit diesem fiktiven Monolog eines realen Insiders spannend
Zusammenhänge von Wirtschaft, Verbrechen und Politik.  Dominique Manotti war Professorin für Neue
Wirtschaftsgeschichte, jetzt schreibt sie erfolgreich Krimis. "Die Realität ist noir."
Vorverkauf sprechwerk.hamburg   /19,40 Euro/ermäßigt 12,80 Euro,Abendkasse: 21 Euro/ermäßigt 13,50 Euro
SPRECHWERK  Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg
_______________________
Sonntag, 18.07.2021, 15:00 Uhr

Blütenzauber-Rundgang Entdecken Sie die Blütenvielfalt im Park
Dauer ca. 1,5 - 2 Stunden,Kostenbeitrag: EUR 8,-- / Person
Anmeldung: rundgang@stadtparkverein.de
Treffpunkt: Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Straße 3, 22303 Hamburg
_______________________
Sonntag, 18.07.2021, 10:30 Uhr

"Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder" Eine Führung für die ganze Familie
Mit Kindern die Speicherstadt entdecken! Wo hat der berüchtigte Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt?
Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Probiert Kakaobohnen! Und geht am Schluss selbst auf Schatzsuche! – Eine spannende Führung für Kinder
von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener. 9,00 EURO / KINDER 7,50 EURO, CA. 90 MIN.
Mit dem Hamburger Ferienpass wird ein Rabatt von 1,50 Euro / Pers. gewährt.
Anmeldung erforderlich unter  info@speicherstadtmuseum.de oder Tel. 040 / 32 11 91
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
_______________________

Montag 19.07.2021, 18:00 Uhr
Einsamkeit und Trauer lindern
Start einer moderierten Trauergruppe im Hamburger Hospiz Hamburger Hospiz e.V., mit einem unverbindlichen Informationsabend. Hinterbliebene leiden in der Pandemie ganz besonders schmerzlich unter dem Verlust.
Denn Kontaktbeschränkungen verwehren vielen einen innigen Abschied. Zudem können sie oftmals nicht den
Beistand und Trost erhalten, der ihnen guttun würde. Viele fragen sich nun, wie sie lernen können, mit dem Tod
des Anderen zu leben? Dabei suchen sie Wege ihre Einsamkeit und Trauer zu lindern.
In diesen moderierten Trauerselbsthilfegruppen treffen sich 8 bis 10 Hinterbliebene nach dem Tod eines nahen Menschen. 
Die Teilnahme am Infoabend und der Gruppe sind kostenfrei. Wir bitten um Spenden. Anmeldung: 389075-205 / trauer@hamburger-hospiz.de.
Hamburger Hospiz e.V., Helenenstraße 12,  22765 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 21.07.2021, 10-12 Uhr

Boule Im Park
Von Mai bis Oktober treffen sich Boulebegeisterte jeden Mittwochvormittag im Eppendorfer Park. Boule ist ein Gesundheitssport. Sie haben Bewegung und Begegnung an der frischen Luft und ihre Koordination und
Konzentration verbessern sich. Boule ist für alle Altersstufen und auch für Menschen mit Handycaps sehr gut geeignet.
Spiel- und Schaulustige sind herzlich willkommen!  Die Erfahrenen zeigen wie die Kugeln rollen und für die
Neulinge wird ein Set Boule-Kugeln bereitgestellt. Der Zugang zum Spielfeld ist barrierefrei, die einzige Voraussetzung
ist gutes Wetter. martini.erleben www.martinierleben.de
Boulebahn, gegenüber vom Bauspielplatz, Frickestraße Sackgasse
_______________________
Mittwoch, 21.07.2021, 15:00 Uhr

Historische Rundgänge
Es gibt viel Neues zu entdecken und Wissenswertes über die Geschichte und Bedeutung unseres 107jährigen
Gartendenkmals zu erfahren. Treffpunkt: Eingang zum Café Sommerterrassen
(Südring 44, direkt am Goldbekkanal, 22303 Hamburg)
Dauer ca. 2 Stunden, Kostenbeitrag:  EUR 8,-- / Person
Anmeldung: rundgang@stadtparkverein.de
_______________________
Jeden Mittwoch und Freitag, Start 10 Uhr
Digitale Zoom Versilberer Runden: Das 1x1 der Tablets/Smartphones für Menschen 65+, Teilnehmen kann jeder der Interesse hat und 65+ ist. Wollen Sie an den kostenfreien ZOOM Versilberer Runde mit dem PC/Smartphone/Tablet teilnehmen, brauchen Sie die App Zoom (kostenfrei im App oder Playstore) oder das Programm Zoom (kostenfrei im Internet unter Zoom.us). Wie Sie Zoom auf den PC/Laptop/Notebook installieren oder die Zoom App auf das Smartphone/Tablet geladen wird, zeigen Ihnen Erklärvideos auf diesem Youtube Kanal Link. Sie werden nach der Zoom Meeting ID gefragt, die lautet: 349 309 749. Meetingraum mit Namen beitreten: Vorname oder Spitznamen eingeben. Das Kennwort bei Wege aus der Einsamkeit e.V. anfragen per Mail. info@wegeausdereinsamkeit.de 
Dagmar Hirche, Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) www.wegeausdereinsamkeit.de 
_______________________
Freitag, 23.07.2021, 17:00 Uhr

„Das rollende Sofa“ zu Gast auf dem Bauspielplatz Essener Straße
Marionettentheater Frantalu: Mix Show Varieté
Das Varieté-Programm der beiden Künstler besteht aus mehreren kleinen einzelnen Szenen mit herrlich skurrilen Figuren.
Zu sehen sind unter anderem zwei verliebte Würmer, klavierspielende Clowns und ein imposanter Flamingo.
Mit verschiedensten Arten von Figuren werden Sie einmal quer Beet durch die Musik der letzten Jahrzehnte geführt
und das selbstverständlich nicht ohne Elvis und Co. Eine Show für die ganze Familie und viel Spaß für Groß und Klein!
Voranmeldung im ella erforderlich: ella-kulturhaus@mookwat.de oder 040-533 271 50
Eintritt: 5 Euro. Die Veranstaltung findet nach den jeweils geltenden Hygiene –, Abstands- und Veranstaltungsregeln statt.
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung. 
_______________________
Freitag, 23.07.21, 20:00 Uhr (Premiere)

Elvis lebt – bei Möbel Werner
Musikalische Komödie von Klaus Wirbitzky (Uraufführung) Eine Eigenproduktion des Hamburger Sprechwerks
 Mit: Peter Kirchberger, Frank Felicetti, Elisa Pape, Regie: Klaus Wirbitzky
„Godfather of Rock’n Roll in heaven“, beteten die Fans, „wir schicken dir Boney M. und Baccara, nur gib uns
dafür Elvis zurück!“… und sie bekamen Harry Litzmann.  Er ist ein Mann für den Haupteingang des Lebens…glaubt er!
Der Star-Club in Hamburg, das Onkel Pö, die Deichtorhallen, hier feierte er seine Reinkarnation als Elvis. Er war einer
der besten Imitatoren des Weltstars, auch wenn das Wort „Imitator“ ihn kränkt und in seiner künstlerischen Ehre verletzt.
Ein Harry Litzmann imitiert nicht, er interpretiert!  Irgendwann verblasst sein Stern. Er erlebt den Absturz in
existenzielle Tiefen. Harry Litzmann ist ganz unten angekommen. Und dann kommt das Angebot von Möbel Werner!
Der Alt-Rocker wird als Top-Act zur Einweihung der Küchenabteilung engagiert. Er lebt auf, wird noch einmal zum Star von damals, glaubt, hier in der Küchenabteilung von Möbel Werner, noch einmal ein Comeback starten zu können.
Die Starallüren von einst und die Verzweiflung des Augenblicks, sie erzählen die Geschichte eines Mannes, der nie
er selber war. Harry Litzmann lebte immer nur durch die Erfolge des Anderen, er war immer nur der Epigone
des King of Rock´n Roll. Das ist die Tragödie seines Lebens. Es ist aber auch die Geschichte einer Hassliebe zwischen
ihm und seinem Roady. Zwei Gescheiterte die sich an den gleichen Strohhalm klammern. Dazu kommt eine junge
Journalistin, die sich mit einer Story über gescheiterte Künstler profilieren will. Das führt zur schmerzhaften
Katharsis, aus der alle drei Personen den Weg zu ihrem ganz persönlichen Haupteingang des Lebens finden.
Der Schauspieler und Kultsänger Peter Kirchberger ist durch seine ungezählten Elvis-Auftritte mit den
Hamburger Rockbands „Franny and the Fireballs“, „Rudolf Rock und die Schocker“, und sein
Erfolgsmusical “Only you” die ideale Verkörperung der Titelfigur.  Die Hamburger Rocklegende Peter Kirchberger wird zur Rocklegende „Dirty“ Harry Litzmann. Als Elvisinterpret touchiert die fiktive Lebensgeschichte von Litzmann
die Hamburger Rock ’n Roll Ära der 1970er und 80er Jahre. Gott schickte nicht Elvis, aber er sandte Harry Litzmann.
Und so lebte Elvis, inkarniert durch Harry, personifiziert durch Kirchberger, weiter.
 Fernsehzuschauer kennen den Autor und Regisseur Klaus Wirbitzky hauptsächlich als Regisseur der
Hamburger Kult-Serien "Die Pfefferkörner" oder "Die Rettungsflieger“. Sein Kinofilm „Der Himmel hat vier Ecken“
wurde mit dem Preis der Jury beim Bayerischen Filmfest Augsburg ausgezeichnet. Im September 2020 hatte
seine Komödie „Bender, Zöllner und der Kapitän“ Premiere am Hamburger Sprechwerk.
Gefördert vom Bezirksamt Hamburg-Mitte und NEUSTART KULTUR Back to Stage.
Kartenpreise: VVK: 23,80 Euro, ermäßigt 13,90 Euro, AK: 25 Euro, ermäßigt 15 Euro, Tickets unter www.sprechwerk.hamburg
Weitere Termine: Samstag, 24.07.21,20:00Uhr, Sonntag,  25.07.21, 18:00 Uhr, Mittwoch, 28.07.21, 20:00 Uhr,
Donnerstag, 29.07.21, 20:Uhr, Samstag, 31.07.21, 20:00 Uhr

SPRECHWERK  Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg
_______________________

Sonntag, 25.07.2021, 12:00 Uhr
Monatsultimo mit Helga Siebert* Kabarettistischer Monatsrückblick
Sie ist Schreiberin, Schauspielerin und Kabarettistin. Dabei ist Sie eng mit Hamburg verwoben und längst kein
Geheimtipp mehr. Die Rede ist von Helga Siebert. Seit 1999 veranstaltet sie mit „Ultimo!" ein Format, das ein fester
und beliebter Bestandteil des Programms im Kultur Palast Hamburg ist. Es ist ein kabarettistischer Monatsrückblick,
der mal politisch, mal gesellschaftskritisch ist und immer von Helgas ganz persönlicher Note lebt. Jeden letzten
Sonntag des Monats können Zuschauer aller Altersgruppen an dieser charmanten Satire teilnehmen und Gehirnzellen sowie Lachmuskeln trainieren. Eintritt: frei. Ihre Spende unterstützt unsere Künstler*innen.
Anmeldung unter info@kph-hamburg.de oder 040 822 45 68 0
Die Veranstaltungen finden unter Beachtung der  Hygieneregeln statt:  weitere Info unter www.kulturpalast.live   
*Die Veranstaltung kann jederzeit aufgrund neuer Verordnungen abgesagt werden.
Kultur Palast Hamburg, Öjendorfer Weg 30a, 22119 Hamburg
_______________________

Jeden Sonntag, Start 10 Uhr
Digitale Zoom Versilberer Runden: Jeden Sonntag wird Stadt, Land, Gewässer gespielt!
Teilnehmen kann jeder der Interesse hat und 65+ ist. Wollen Sie an den kostenfreien ZOOM Versilberer Runde mit dem PC/Smartphone/Tablet teilnehmen, brauchen Sie die App Zoom (kostenfrei im App oder Playstore) oder das Programm Zoom (kostenfrei im Internet unter Zoom.us). Wie Sie Zoom auf den PC/Laptop/Notebook installieren oder die Zoom App auf das Smartphone/Tablet geladen wird, zeigen Ihnen Erklärvideos auf diesem Youtube Kanal Link. Sie werden nach der Zoom Meeting ID gefragt, die lautet: 349 309 749. Meetingraum mit Namen beitreten: Vorname oder Spitznamen eingeben. Das Kennwort bei Wege aus der Einsamkeit e.V.  anfragen per Mail info@wegeausdereinsamkeit.de 
Dagmar Hirche, Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) www.wegeausdereinsamkeit.de
_______________________
Mittwoch, 28.07.2021, 10-12 Uhr

Boule Im Park
Von Mai bis Oktober treffen sich Boulebegeisterte jeden Mittwochvormittag im Eppendorfer Park. Boule ist ein Gesundheitssport. Sie haben Bewegung und Begegnung an der frischen Luft und ihre Koordination und
Konzentration verbessern sich. Boule ist für alle Altersstufen und auch für Menschen mit Handycaps sehr gut geeignet.
Spiel- und Schaulustige sind herzlich willkommen!  Die Erfahrenen zeigen wie die Kugeln rollen und für die
Neulinge wird ein Set Boule-Kugeln bereitgestellt. Der Zugang zum Spielfeld ist barrierefrei, die einzige Voraussetzung
ist gutes Wetter. martini.erleben www.martinierleben.de
Boulebahn, gegenüber vom Bauspielplatz, Frickestraße Sackgasse
_______________________
Mittwoch, 28.07.2021, 13:00 Uhr

"Speicherstadt - Die Entdeckertour für Kinder" Eine Führung für die ganze Familie
Mit Kindern die Speicherstadt entdecken! Wo hat der berüchtigte Pirat Klaus Störtebeker seinen Goldschatz versteckt?
Was passiert in der Speicherstadt bei Ebbe, Flut und Sturmflut? Wie haben die Quartiersleute auf den alten Lagerböden gearbeitet? Probiert Kakaobohnen! Und geht am Schluss selbst auf Schatzsuche! – Eine spannende Führung für Kinder
von 6 bis 12 Jahren in Begleitung Erwachsener.9,00 EURO / KINDER 7,50 EURO, CA. 90 MIN.
Mit dem Hamburger Ferienpass wird ein Rabatt von 1,50 Euro / Pers. gewährt.
Anmeldung erforderlich unter  info@speicherstadtmuseum.de oder Tel. 040 / 32 11 91
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
_______________________
Freitag, 30.07.2021, 20:00 Uhr

NARRAUN / PANGĀIA – (LIVEKONZERT &) STREAMING-REIHE
Fynn Großmann – Oboe, Englischhorn, Milena Hoge – Harfe, Nico Bauckholt – Kontrabass, Patrick Huss – Percussion
Das Quartett Narraun nimmt sich die Narrenfreiheit, Schönes und Hässliches, Harmonisches und Zwiespältiges in die Ohren seiner Zuhörer zu raunen. Ist es Lüge oder Wahrheit, was der Narr erzählt? Die Jazzmusiker*innen aus Hamburg und Hannover verstehen es, sich zwischen scheinbaren Gegensätzen mühelos zu bewegen. Die besondere Besetzung mit Milena Hoge an der Harfe und Fynn Grossmann an Oboe, Englischhorn und Saxophonen gibt der Band im Jazzkontext bisher ungehörte klangliche Möglichkeiten. Als Partner in der vielfältigen Klangwelt von Narraun verbinden sich Harfe und Holzblasinstrumente mit den Grooves und der fließenden Energie, die Nico Bauckholt am Kontrabass und Patrick Huss an der Percussion beisteuern.
Dieses Jazz-Quartett hat alles, was es braucht, um sich in der Sprache des modernen Jazz auszudrücken und gleichzeitig die (Narren-)Freiheit, den klassischen Wurzeln ihrer Instrumente und den verschiedenen musikalischen Kulturen, in denen ihre Instrumente eine Stimme haben, auf individuelle Weise Tribut zu zollen. (Foto: Jasper-Graetsch)
Narraun spielen vornehmlich Eigenkompositionen der Bandmitglieder, die speziell für und mit dieser Besetzung entstanden sind. Die Musik von Narraun ist von vielfältigen individuellen Einflüssen inspiriert, vom modernen Jazz geprägt und dargeboten mit Ernsthaftigkeit, emotionaler Freiheit sowie einer tiefen Wertschätzung für klangliche Klarheit und musikalische Farben.
Eintritt vor Ort Euro 15,-/erm. 10,-/Corona-Soli-Preis 20,-, online freuen wir uns über eine Spende.
karten@kunstklinik.hamburg, 040 / 780 50 400
www.kunstklinik.hamburg
KUNSTKLINIK,Martinistraße 44a,20251 Hamburg
_______________________
Freitag, 30.07.2021, 20:00 Uhr

1. Sprechwerk-Comedynacht
mit den Kabarettisten Christian Schulte-Lo, Don Clarke, Alicja Heldt und Andrea Volk
 Das Hamburger Sprechwerk lädt ein zur 1. Sprechwerk Comedynacht am Freitag, moderiert von der
Kölner Kabarettistin Andrea Volk, die fantastische Gäste präsentiert: Aus London und Berlin: Christian Schulte-Loh,
einer der besten Comedians Deutschlands und Englands, Moderator des Quatsch-Comedy-Club Berlins und
Talkgast von Markus Lanz bis Maybrit Illner, punktet mit britisch-schwarzem Humor und spontaner Interaktion mit dem Publikum. www.germancomedian.com
Aus Hamburg und Manchester: Don Clarke
Mit seinem Soloprogramm „SEXundSECHZIG“ knüpft der natural born Comedian Don Clarke dort an, wo er niemals aufgehört hat: Nichts tun! Und da er glücklicherweise nicht der Einzige ist, der ihm dabei gerne zuhört, wird seine Fangemeinde immer größer. In über 1000 Shows von Flensburg bis München und von Köln bis Dresden begeisterte Don Clarke in den letzten Jahren sein Publikum und hinterließ eine Schneise der Zwerchfellvernichtung. www.donclarke.de
Aus Hamburg und Danzig: Alicja Heldt
Newcomerin Alicja Heldt ist laut, chaotisch und lustig. Geboren im vornehmen Danzig, aufgewachsen in Hamburgs Problemvierteln. Die freche Deern ist ein Kumpel, eine Lady und ein Witzbold – immer geraderaus und mit vollem Körpereinsatz. „Alicja im Wunderland“ erzählt von ihrer Schauspielausbildung, von wilden Affen und vom Zusammenleben mit ihrem technik-verrückten Freund. www.alicja-heldt.de
Aus Köln und Duisburg: Ruhrpott-Kind Andrea Volk erzeugte bereits mit ihren Programmen „Nur die Liege zählt“ und „Feier- Abend! Büro und Bekloppte“ Lachstürme beim Hamburger Publikum – und das will bei den Nordlichtern was heißen! Die Autorin und Kabarettistin moderiert diesen Abend – und lästert über alles, was uns dieser dämliche Virus beschert hat. Trägerin diverser Kleinkunstpreise und regelmäßig zu Gast in TV-Formaten wie ARD Ladiesnight oder HR-Weiberfastnach. www.andreavolk.com
Kartenpreise: VVK: 20,50 Euro, keine Ermäßigung, AK: 22 Euro, keine Ermäßigung, Tickets unter www.sprechwerk.hamburg
SPRECHWERK  Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg
_______________________

Märkte und Messen

Sonntag, 04.07.2021 , 11:00 – 16:00 Uhr
Flohmarkt Goldbekhaus
auf dem Hof am Goldbekhaus , Moorfuhrtweg 9 , 22301 Hamburg
_______________________
Samstag 10.07.2021, 8:00 – 15:00 Uhr
Flohmarkt Bahrenfeld
Freifläche an der Trab-Arena, Sportpark Hamburg , Luruper Chaussee 30 , 22761 Hamburg
_______________________
Samstag, 10.07.2021, 8:00 – 15:00 Uhr

Flohmarkt Bramfeld
Parkplatz Otto -Versand , Moosrosenweg , 22177 Hamburg
_______________________
Sonntag, 11.07.2021, 8:30 – 16:00 Uhr

Flohmarkt Niendorf
METRO, Papenreye 33, 22453 Hamburg, Niendorf
_______________________
Sonntag, 18.07.2021, 8:30 – 16:00 Uhr

Flohmarkt  Ahrensburg
Famila, Kornkamp 50, 22926 Ahrensburg
_______________________
Samstag, 31.07.2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Flohmarkt Barmbek
Museum der Arbeit (Neue Fabrik), Wiesendamm 3, 22305 Hamburg

Alle Angaben sind ohne Gewähr, Termine, Zeiten und Preise können sich geändert haben oder abgesagt worden sein.

 

 

Analyse Cookies

Diese Cookies ermöglichen eine anonyme Analyse über deine Webseiten-Nutzung bei uns auf der Seite

Details >Details ausblenden