Schrift ändern:AAA

Rikscha-Service R’OLL on

Gemeinnützige Initiative OLL INKLUSIV stellt Rikscha-Service R’OLL on vor.

Foto © Jonas Krantz

(pi) Die gemeinnützige Initiative OLL INKLUSIV bringt Menschen 60+ im wahrsten Sinne des Wortes auf Touren. Mit Schwung im Herzen und mit einem stark ausgeprägten Gemeinschaftssinn motivieren und mobilisieren die Ehrenamtlichen eine wachsende Anzahl an Señioritas und Señioren – seit nun mehr drei Jahren und erst recht in diesen herausfordernden Zeiten.

Im Laufe der Corona-Krise hat OLL INKLUSIV-Gründerin Mitra Kassai zusammen mit ihrem Team zahlreiche innovative Projekte realisiert, um älteren Personen soziale Teilhabe zu ermöglichen.

So sorgt etwa eine eigens entwickelte App seit dem Herbst 2020 dafür, dass die OLL INKLUSIV-Community in Verbindung bleibt und anregende Inhalte erhält. Im Frühjahr 2021 bringt die Initiative jetzt ein weiteres Vorhaben auf den Weg: R’OLL on – der Rikscha-Service von OLL INKLUSIV.

Die Idee zu R’OLL on kam Mitra Kassai bei ihrer Arbeit als ausgebildete Seniorenassistentin in einer Hamburger Pflegeeinrichtung. Sie beobachtete, dass es für die Bewohnerinnen und Bewohner im Zuge der Pandemie zunehmend schwieriger wurde, das Haus sicher zu verlassen. Doch frische Luft, Tageslicht und neue Eindrücke sind essenziell, um sich als lebendiges und gleichwertiges Mitglied der Gesellschaft zu fühlen. „Vor die Türe kommen, sich den Wind um die Nase wehen lassen und das Treiben auf der Straße miterleben – für das mentale und körperliche Wohlbefinden älterer Menschen sind diese Impulse enorm wichtig“, sagt Mitra Kassai. „Aber in Corona-Zeiten ist die Unsicherheit, zu Fuß unterwegs zu sein und womöglich Abstände nicht einhalten zu können, leider stark gestiegen. Also nachgedacht und gehandelt: Mit Unterstützung der PSD Bank Nord, der Klaus und Lore Rating Stiftung sowie der Kiezhelden des FC St. Pauli hat OLL INKLUSIV nun drei Fahrrad-Rikschas mit Elektro-Antrieb angeschafft. Für Mobilität rundum.

Das Konzept von R’OLL on ist denkbar einfach: Ein Teammitglied holt den Gast ab und fährt ihn durch die Stadt, zur Elbe oder in den Park. Natürlich mit Maske und unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene-Maßgaben. Im geschützten Rahmen der Rikscha können die rollenden Ollen am Leben teilnehmen, ohne Angst vor Ansteckung haben zu müssen. R’OLL on ist zudem bestens geeignet für Menschen 60+, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind. Denn alle sollen die Chance erhalten, Sonne und Sauerstoff zu tanken. „R’OLL on ist ein Spaß für Jung und Alt. „Die einen genießen den Sport, die anderen den Service“, sagt Mitra Kassai über das neue Modul in der Aktivitätenwelt von OLL INKLUSIV.

Als Pedalheld*innen stehen nicht nur die Ehrenamtlichen des OLL INKLUSIV-Teams bereit. Die gemeinnützige Initiative konnte mit der Hamburger Fahrradgarderobe zudem einen tollen Partner gewinnen, der von den Fahrer*innen bis zur Verkehrspolitik spezialisiert ist auf nachhaltiges Zweiradwesen. „Wir haben mit unserem Rikscha-Service das Fahrrad nicht neu erfunden“, sagt Mitra Kassai. „Uns geht es schlichtweg darum, ein Angebot zu schaffen, das vor allem Menschen in Pflegeeinrichtungen und Seniorenheimen eine positive Abwechslung in ihren Alltag bringt.“

R’OLL on ist offen für Kooperationen mit anderen Initiativen, die sich die Rikschas für ihre gute Sache ausleihen können. Zudem ist das neue Projekt von OLL INKLUSIV der erste Hamburger Standort des Vereins „Radeln ohne Alter“, der deutschlandweit Rikscha-Fahrten für ältere Menschen anbietet. „Jede Rikscha-Fahrt ist ein kleines Abenteuer, bei dem gemeinsame Erinnerungen geschaffen und Lebensgeschichten geteilt werden“, erklärt das Team von „Radeln ohne Alter“. Und solch schöne, verbindende Erlebnisse wird es mit R’OLL on nun ebenfalls in Hamburg geben.

Mitra Kassai hofft, dass in absehbarer Zukunft auch der wahre Rock ’n’ Roll in das Programm ihrer Initiative zurückkehren wird. Denn eigentlich kommen die Señioritas und Señioren bei OLL INKLUSIV in modernen Räumen der Stadt zu Kultur, Tanz und Klönschnack zusammen. Bis es soweit ist, heißt es aber erst einmal frei nach dem Song von Gerry and The Pacemakers: „R’OLL on, R’OLL on/with hope in your heart/and you’ll never R’OLL alone.“

www.oll-inklusiv.de   Kontakt zum Service R’OLL on über:  ausflug@oll-inklusiv.de

Analyse Cookies

Diese Cookies ermöglichen eine anonyme Analyse über deine Webseiten-Nutzung bei uns auf der Seite

Details >Details ausblenden