Schrift ändern:AAA

Volkskrankheit Diabetes Typ 2

Schulmedizin geht neue Wege

Geschäftsführer Olaf Meier weiß, wovon er spricht:

Er konnte den eigenen Diabetiker-Pass nach seiner easylife-Therapie wieder abgeben. Heute hilft er Hamburgern, schnell,
gesund und nachhaltig abzunehmen.

 

Das Thema „Zucker“ ist derzeit in aller Munde. 2000 Ärzte,
darunter TV-Star Dr. Eckart von Hirschhausen, fordern eine Zuckersteuer, Anfang April 2018 brachte ‚Der Spiegel‘ das „Süße Gift“ als Titelstory.
Denn Zucker macht nicht nur dick, sondern auch krank:

Diabetes mellitus Typ 2, der so genannte „Alterszucker“ hat sich zur Volkskrankheit entwickelt.
Die ersten Anzeichen merkt man heimtückischerweise nicht, die Spätfolgen umso mehr:
Sie reichen von Seh- und Potenzstörungen bis zum Verlust von Gliedmaßen. Größter Risikofaktor: Übergewicht, insbesondere mit zunehmendem Alter.

Beeindruckende Erfolge mit schnellem Abnehmen

Wie der RBB in seinem Gesundheitsmagazin ‚Praxis‘ am 4. April 2018 berichtete, geht auch die Schulmedizin heute unkonventionelle Wege, um Diabetes Typ 2 vorzubeugen oder den Insulinspiegel betroffener Patienten dauerhaft zu helfen. Dabei werden alte Dogmen über Bord geworfen:
Wo jahrzehntelang nur maßvolle Gewichtsreduktion empfohlen wurde, lautet die neue Zauberformel der Ärzte ‚radikales Abnehmen‘. Die Erfolge sind beeindruckend.

Die vorgestellten Patienten nahmen mit Diät-Shakes 10 bis 15 kg in wenigen Wochen ab.
Die Blutzuckerwerte sanken schnell und deutlich. Was bleibt, sind die üblichen Probleme,
die die meisten Diäten und Hungerkuren mit sich bringen: Heißhungerattacken, wenig schmackhafte Ersatznahrung, die man schon bald nicht mehr sehen kann, und nicht zuletzt der Jojo-Effekt,
wenn die Shakes abgesetzt werden. So war bei einigen Patienten der Gewichtsverlust nach relativ kurzer Zeit wieder verpufft. Als Alternative gilt eine operative Magenverkleinerung, die eine 1-jährige Vorbereitungszeit mit Sport, psychologischer Behandlung und Gruppentherapie erfordert. Wirklich eine Alternative?

Abnehmen gesund und mit Spaß

Dabei kann man auch ohne OP und mit gesunden, natürlichen Lebensmitteln aus dem Supermarkt schnelle und vor allem nachhaltige Abnehmerfolge erzielen, die sich günstig auf den Gesundheitszustand auswirken können. Und das Gehirn lernt dabei gleich mit, dass weniger süß auch schmeckt – alles eine Frage der richtigen Methode. Die Abnehm-Experten von easylife bieten mit ihrer ärztlich begleiteten Stoffwechsel-Optimierung ein 10.000-fach bewährtes Konzept an.

Das Motto „satt und schlank essen“ führt zu beachtlich schnellen Abnehmerfolgen. Und das ohne andauernden Hunger, sondern mit einer fett- und zuckerreduzierten, aber gleichzeitig schmackhaften, ausgewogenen und vollwertigen Ernährung ohne künstliche Ersatznahrung. Die täglich sichtbaren Erfolge motivieren zusätzlich. Der reaktivierte Fett-Stoffwechsel und das Betreuungskonzept sorgen für nachhaltige Erfolge. So macht Abnehmen Spaß.

Die Original-easylife-Methode wird in Hamburg seit Sommer 2017 am Winterhuder Marktplatz angeboten. Über 1,7 Tonnen Fett haben die Teilnehmer seitdem abgenommen. Viele konnten eine Verbessserung ihres Gesundheitszustandes verbuchen, ihre Ärzte freuten sich über bessere Blutzuckerwerte.          

Am Anfang steht dabei stets die Analyse des aktuellen Gesundheits- und Stoffwechsel status des Interessenten und eine individuelle, kostenfreie Beratung. Aufgrund des großen Interesses ist eine Terminvereinbarung empfehlenswert:

Tel. 040 / 30 98 75 – 154 oder online unter www.easylife-hamburg.de.