Schrift ändern:AAA

Das neue Freizeitprogramm der Zugvögel

Zugvögel-Senioren sind auch 2020 wieder auf Ausflügen und Reisen

Das Leben ist kein Wunschkonzert – schon gar nicht im Alter. Zumindest aber ist es erstre- benswert, alles rauszuholen, was gesundheitlich und finanziell geht. Das haben die Hamburger Zugvögel um den ehrenamtlichen Organisator Klaus Karkmann (62) längst erkannt, auch im Jahr 2020 sind alle interessierten Senioren jenseits von störendem Gruppenzwang oder komplizierter Vereinsmeierei zu günstigen Tagestouren, Feiern oder vielleicht sogar Kurzreisen eingeladen. Garantiert werden eine Gemeinschaft munterer Mitmenschen, eine lockere Atmosphäre und attraktive Ziele. Gefordert wird neben der Bezahlung des günstigen Preises aber Disziplin (selbstständige Informationspflicht bzgl. Änderungen, Vorkasse, Pünktlichkeit und zugängliches Gruppenverhalten). Dann ist für jeden die Chance gegeben, günstig mit an Küsten, in attraktive Städte oder auf stimmungsvolle Feiern zu gelangen. Gerade Menschen mit einem schmaleren Geldbeutel, die allein leben, haben sich in den vergangenen neun Jahren immer besser vernetzt und dabei Freunde getroffen (siehe im Einzelnen das große ZV-Programm 2020 auf der ZV-Homepage www.zugvoegeltouren.jimdo.com).

Wie in den vergangenen Jahren ist das Angebot weit gefächert (siehe nebenstehende Auszüge). Geht es im Frühjahr noch bedächtiger zu, warten ab Mai z.B. Hameln, Neuharlingersiel, Wilhelmshaven, Pellworm, Sylt, Föhr und vieles mehr (siehe ZV-Programm im Internet). In den vergangenen Jahren gab es jeweils mehr als 2.300 Anmeldungen zu den Touren mit Bahn, Bus oder Schiff. Wie man zum Teilnehmer (und damit Zugvogel) wird, siehe Info-Kasten. Und man ist eben frei: Alles geht, nichts muss.
Dabei sind die Zugvögel, dem Alter Tribut zollend, einer großen Fluktuation unterworfen. Immer wieder müssen die Teilnehmerfelder die Menschen, die aus Altersgründen nicht mehr teilnehmen können, ersetzen, auch gehen einige Senioren aus Unzufriedenheit oder werden gebeten, zu gehen. Tatsache ist, dass ein Stamm von etwa 400 „Oldies“ regelmäßig Spaß und Abwechslung auf den Touren hat. Ein eisernes Prinzip dabei: Vor Ort gibt es keinen Plan und kein Programm: Jeder ist einzeln oder in Gruppen dazu aufgefordert, seine eigenen Aktivitäten zu organisieren. Auf der Rückfahrt dann berichtet jeder in Bus oder Bahn, was er so alles erlebt hat. Ob Kaffee trinken, radeln, Besichtigungen, einfach relaxen: Jeder kann das machen, was er will oder noch kann – ob allein oder gemeinsam mit anderen. Dabei sind alle telefonisch mit dem Organisator vernetzt. Dieses Motto der Eigenständigkeit ist seit nunmehr neun Jahren erfolgreich.

Jeder, der sich für solch lockere Touren interessiert und bereit ist, die Regeln zu akzeptieren, sollte über seinen Schatten springen und sich melden. Viele nette Senioren warten auf Gleichgesinnte – jede Menge gemeinsamer Spaß ohnehin.

So wird der Senior zum Zugvogel

Das vollständige Sommerprogramm der Zugvögel ist auf der Homepage www.zugvoegeltouren.jimdo.com einsehbar:
1. Veranstaltung aussuchen
2. Den Organisator (Oberzugvogel) über E-Mail kontaktieren und fragen, ob ein Platz für die gewünschte Veranstaltung frei ist. E-Mail: klaus22459@googlemail.com
3. Es erfolgt im Normalfall eine Antwort per E-Mail mit der Bestätigung
4. Überweisung des ausgeschtriebenen Preises auf das Zugvögel-Konto (auf Homepage einsehbar)
5. Selsbtständige Information über die Änderung von Zielen oder Abfahrtzeiten auf www.zugvoegeltouren.jimdo.com
6. Pünktliches Erscheinen am Veranstaltungstag/Treffpunkt (meist Hbf. HH Bus oder Bahn). Als Markenzeichen wartet der Oberzugvogel mit seiner großen weißen Fahne.
7. Los geht es gemeinsam mit anderen Zugvögeln (Haftungsausschluss)
8. Die E-Mail-Adressen werden dem ZV-Rundmail-Verteiler beigefügt, es erfolgen regelmäßige aktuelle Informationen.

Höhepunkte aus dem ZV-Programm 2020

Tagestouren:
• Bremen/Universum Mitmach-Museum, (März)
• Busführung über den Hamburger Flughafen (mit Rollfeld, Feuerwehr etc./Ende März)
• Ludwigslust (Bahn/April)), Hameln (Bus/Mai)
• Steinhuder Meer (Bus/April), Boltenhagen, Insel Pellworm (Bus/Schiff/Mai)
• Bremerhaven (Bus), Heiligenhafen/Grömitz (Bus), Groningen (Bus), Sylt (Bahn/alle Juni)
• Föhr (Bus/Schiff), Warnemünde (Bus), große Zugvögel-Senioren-Party mit Musik und Tanz auf der MS Commodore im Hamburger Hafen (alles Juli)
• Mehrtagesreisen der Reisegruppe (besondere Bedingungen)

Das vollständige Programm 2020 auf www.zugvoegeltouren.jimdo.com
Meldungen über E-Mail klaus22459@googlemail.com oder WhatsApp/SMS über 01578/193 14 43 (Nachweisbarkeit!!!)

K. Karkmann © SeMa