Schrift ändern:AAA

Elb-Party statt Pandemie

Zugvögel starten mit Bordfest in die Nach-Corona-Zeit.

Bald werden die Zugvögel sogar wieder auf Kurzreisen durch ganz Europa gehen.

Es kommt immer auf die Sichtweise an. Die große Horde der Zugvögel, der äußerst mobilen Hamburger Senioren-Gruppe um Organisator Klaus Karkmann, hält sich nicht mehr mit den Gedanken an die jüngste Corona-Vergangenheit, an Entbehrungen oder Einsamkeit auf. Dank Rundmails, WhatsApp, Telefonaten und einem festen  Willen zum Zusammenhalt hat die Gruppe die schwere Zeit überstanden. Jetzt geht es wieder los, die ersten Busfahrten und lustigen Stammtische gab es schon, der absolute Neustart erfolgt jetzt bei der Bordparty auf dem MS „Hamburger Deern“ am Donnerstag, 15. Juli, Boarding ist um 14.30 Uhr, Ablegen um 15 Uhr von Brücke 10. Corona ade, rauf auf die Elbe, die Oldies kommen. Die Fahrt ist ausverkauft, nur kurzfristig können (coronabedingt) noch ein paar Plätze frei werden.

Vorsicht, so ein bisschen werden die Feier- oder hafenlufthungrigen Senioren noch aufpassen (müssen). War die muntere Privat-Gruppe im Jahr 2019 noch mit rund 110 Senioren an Bord gewesen, werden in diesem Jahr aus bekannten Gründen wesentlich weniger Gäste zugelassen. Platz allerdings ist auf dem MS „Hamburger Deern“ genug, das Dach ist zu öffnen, dazu gibt es hinten noch einen großen Freibereich.

An Bord ist jeder sich selbst überlassen. Ob auf dem Freideck Elbluft schnuppern, Hamburger Melodien hören bzw. mitsingen oder neue Leute kennenlernen, die Zugvögel sind bekannt für ihre Offenheit und Freiheit. Natürlich wird auch das großé Programm für das zweite Halbjahr mit konkretem Terminplan (Zugfahrten, Busfahrten an die See und in Städte, Treffen, Feiern, Besichtigungen und sogar Kurzreisen) vorgestellt. Es sind wie immer neue und interessante Ideen dabei. So geht es auch ab August an die Küsten, in interessante Städte, dazu gibt es immer wieder gesellige Treffen.

• Wer sich für die Zugvögel und deren Programm für das zweite Halbjahr 2021 (insgesamt an die 20 Veranstaltungen, darunter neun Busfahrten) interessiert, kann sich per Mail Infos holen.
• E-Mail: klaus22459@googlemail.com
• Auch eine Homepage mit Infos gibt es: www.zugvoegeltouren.jimdo.com
  

 

Klaus Karkmann © SeMa

Analyse Cookies

Diese Cookies ermöglichen eine anonyme Analyse über deine Webseiten-Nutzung bei uns auf der Seite

Details >Details ausblenden