Schrift ändern:AAA

Madame Piaf und das Lied der Liebe

„Das Glück muss man mit Tränen bezahlen.“ Édith Piaf. Paris, 1944

Der SeMa Buchtipp:

Michelle Marly

Madame Piaf und das Lied der Liebe

Aufbau Verlag
Taschenbuch ­Klappenbroschur
448 Seiten
ISBN: 978-3-7466-3481-4
12,99 Euro

Nach dem Ende der deutschen Besatzung wird die Sängerin Édith Piaf der Kollaboration angeklagt – und fürchtet ein Auftrittsverbot. Während sie ihre Unschuld zu beweisen versucht, lernt sie Yves Montand kennen, einen ungelenken, aber talentierten jungen Sänger. Édith beginnt mit ihm zu arbeiten, und schon bald werden aus den beiden Chansonniers Liebende. Das Glück an Yves‘ Seite inspiriert Édith zu einem Lied, das sie zu einer Legende machen könnte – La vie en rose.

Analyse Cookies

Diese Cookies ermöglichen eine anonyme Analyse über deine Webseiten-Nutzung bei uns auf der Seite

Details >Details ausblenden