Schrift ändern:AAA

Veranstaltungen im März

Sonntag, 01.03.20, 18 - 22 Uhr
Faltenrock Ü60 Party
Die einzig wahre Ü60-Party! Oldies but Goldies – der beliebte Tanzabend, lädt zum Schwofen ein. Wie immer gilt: U60 kommt nur in Ü60-Begleitung hinein! Eintritt: 6,– Euro. www.faltenrock-party.de
Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Straße 69a, 20359 Hamburg
_______________________
Sonntag, 01.03.20, 15 Uhr

"Schietwetter - Rundgang"
Schauen Sie sich im gemütlichen Forsthaus unsere spannende und sehr beliebte Präsentation mit vielen historischen Fotos, gut recherchierten Informationen und kleinen Anekdoten über die mehr als 105jährige Geschichte des Stadtparks an. 
Dauer ca. 1-1/2 Std. / Eintritt kostenlos (Spenden sind willkommen) / Anmeldung nicht erforderlich
www.stadtparkverein.de
Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Str.3, 22303 Hamburg
_______________________
Montag, 02.03.20, 16-18 Uhr

Erzählcafé: Wir erinnern uns!
Wie war es früher? Z.B. bei Spaziergängen im Sonntagsstaat, Freizeitsport auf der Festwiese oder im Stadtparkbad, Konzerten auf der Freilichtbühne, Großveranstaltungen, Stadtparksingen und vielen anderen Aktivitäten.
Wenn Sie gern erzählen und den Geschichten anderer zuhören oder Unterlagen und Fotos aus früheren Zeiten haben, dann kommen Sie gern zu dem zwanglosen Beisammensein dazu.
Anmeldung ist nicht erforderlich. www.stadtparkverein.de
Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Str.3, 22303 Hamburg
_______________________
Montag, 02.03.20, 19Uhr

Montagskino, Filmgucken für Alle
Kulturküche, Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg
_______________________
 Montag, 02.03.20, 19:30 Uhr
Glaubst Du, was du singst?
 Gemeinsames Singen und Bedenken, Birgit Wischmann (Orgel),
Dr. Thoms Kroll (Liedkommentare)
Trauerzentrum St. Thomas Morus, Koppelstraße 16, 22527 Hamburg
_______________________

Dienstag, 03.03.20, 15-17 Uhr
Kaffee-Zeit: Die Schneiderin von Brünn
Der Dokumentarfilm von Bettina Dübler und Michael Rabe zeigt die Entwicklung und Arbeit von Elfi Lona Puschmann, die als junge Frau nach dem Krieg aus Tschechien nach Hamburg flüchtete, hier ihre Ausbildung zur Schneiderin abschloss und fortan in ihrem Atelier in Harvestehude die Hamburger „high society“ in Luxusroben hüllte. Opernsängerin Anneliese Rothenberger beispielsweise machte die schicke Mode aus dem Atelier Puschmann weit über die Grenzen Hamburgs hinaus berühmt.
Neben ihrer damaligen Schülerin Elfie Behn werden ferner die Filmemacher Bettina Dübler und Michael Rabe ebenfalls an diesem Nachmittag anwesend sein und nach der Vorführung für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.
Kunstklinik, Martinistr. 44a, Saal, 20251 Hamburg
_______________________

Donnerstag, 05.03.20, 15 Uhr
Erste Hilfe für Senioren
 Bei Kaffee und Kuchen Anleitung zur Ersten Hilfe, die auch im Alter noch gut
bewerkstelligt werden kann. Referent: Kai Funke langjähriger Rettungssanitäter und Geschäftsführer der Pacer Notfallmanagement GmbH. Anmeldung erbeten: Tel.: 040-54 00 14 35 oder
Mail: klinkhamels@erzbistum-hamburg.de
Trauerzentrum St. Thomas Morus, Koppelstraße 16, 22527 Hamburg
_______________________
Freitag, 06.03. 20, 19.30 Uhr

JUBILÄUMSGALA "Kaufmannswelten, Kaufmannsträume"
Lesung mit Lena Johannson, Anja Marschall und Petra Oelker

Musikalische Begleitung Natalie Böttcher. Hamburg, die nüchterne Stadt der Pfeffersäcke? Die Autorinnen behaupten das Gegenteil. Sie tauchen tief in die historische Welt der Kaufleute ein und fördern allerlei Geheimnisse, Leidenschaften und kriminelle Machenschaften zu Tage - zwar weitgehend fiktiv, aber mit präzisem Blick für die zeittypischen Details. Auf diese Weise entsteht ein vielschichtiges Bild der Hansestadt vom 18. Jahrhundert bis zu den bewegten 1920er Jahren, musikalisch begleitet von Natalie Böttcher am Akkordeon. -
Lena Johannson liest aus "Die Villa an der Elbchaussee": Hamburg kurz nach dem Ersten Weltkrieg. Anja Marschall liest aus "Tod in der Speicherstadt": Hamburg wähend des großen Hafenarbeiterstreiks 1896/97. Petra Oelker liest aus "Die Brücke zwischen den Welten": Konstantinopel im Jahr 1906. Petra Oelker liest außerdem aus "Tod am Zollhaus": Hamburg im Jahr 1765
Vor der Lesung und in der Pause gibt es wieder das beliebte kalte und warme Buffet des Fördervereins Freunde des Speicherstadtmuseums e.V. Einlass ist um 18.30 Uhr.
Reservierung empfohlen unter: Tel.: 040 / 32 11 91 oder info@speicherstadtmuseum.de
16,– Euro (ohne Verzehr)
Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, 20457 Hamburg
_______________________
Freitag, 06.03.20,16:30 - 18 Uhr

"Entdeckertour St. Georg: Auf den Spuren starker Frauen"
Von Elise Averdieck bis Ida Dehmel - Frauenpersönlichkeiten des 19./20. Jh.
(inkl. Kurzbesuch Galerie GEDOK, aktuelle Ausstellung „Über die Schulter geschaut“) (Stadtteilführung), ca. 90-100 Min., 16,- Euro,
Treffpunkt**: Eingang Schauspielhaus, Kirchenallee/Hauptbahnhof
ANMELDUNG: Tel. 040 / 28 00 78 66 oder über www.st-georg-tour.de
_______________________
Samstag, 07.03.2020, Einlass 19 Uhr

Nordic Sunset „Live Musik mit viel Gefühl“
Ein Konzert von Nordic Sunset ist wie eine Einladung zum Genießen, Schmunzeln, Lachen, Erinnern, Träumen, Nachdenken und Besinnen –lassen Sie sich berühren.
VVK  13,00 Euro  , AK  15,00 Euro
www.forum-hu.de
Kulturkate, Beckersbergstr.  40, 24558 Henstedt-Ulzburg
_______________________

Sonntag, 08.03.20, 15 Uhr
Kaffee, Kuchen & Kultur!
Der Operettenchor Hamburg präsentiert mit seinen Solisten die schönsten Melodien aus der Welt der Operette und Klassiker der Musicals. Arien, Duette und Chöre aus „Gräfin Mariza“, „Die Csárdásfürstin“, „Der Vogelhändler“, „Die Fledermaus“, „Im weißen Röss´l“ und „My fair Lady“ und viele weitere Highlights versprechen einen vergnügten Nachmittag. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf ein musikalisches Feuerwerk der beliebten Melodien unter dem Motto:
„Komm mit nach Varasdin“ Leitung und Piano: Doris Vetter. Eintritt 12,– Euro (inkl. Kaffee & Kuchen), Kartenvorbestellungen erbeten im Bürgertreff Altona
unter: Tel. 040 – 42 10 27 10 oder per E-Mail an: buergertreff@altonanord.de.
BiB, Altona-Nord Gefionstr. 3, 22769 Hamburg
_______________________
Sonntag, 08.03.20, 14 Uhr

NEU beim LAB Fuhlsbüttel!
Klassik-Salon Ein Nachmittag mit klassischer Musik,
Horst Maßmann öffnet seine CD-Kiste, mit Kaffeepause.
Info: 040/592455, Mo.-Fr. 10-14 Uhr
Fliederweg 7, 22335 Hamburg
_______________________

Montag, 09.03.20, 18 Uhr
Multimediavisionsshow Schottland: Schlösser, Whisky, Dudelsack – mit dem Bulli durch die Highlands
Schlachtfelder, Mythen und Steinkreise: Schottland zieht die Menschen in seinen Bann. Es ist das Land der verlassenen Burgen, der unwirtlichen Hochmoore und der zahlreichen Whisky-Brennereien. Der Fotojournalist Jürgen Schütte bereist mit seinem Bulli das kleine Land und entdeckt unter anderem die schottischen Berge, die Sandstrände der Hebriden und die Küstenstreifen des Nordens. Auf der Reise tauscht Jürgen Schütte das Auto gegen das Kajak und das Kajak gegen das Fahrrad ein. Mit dem Klepper Faltboot erkundet er den kaledonischen Kanal und paddelt von Fort Williams über Inverness bis zur Black Island. Er wandert ein Stück den Westhighlandweg entlang, durchquert auf seiner Reise das Rannoch Moor und besteigt die legendären Munroes, Schottlands höchste Berge, zu denen auch Ben Nevis gehört. Eine Entdeckertour durch Edinburgh, der Stadt am Firth of Forth, darf auf keiner schottischen Reise fehlen. Vereint diese Stadt doch wie keine andere Tradition und Moderne und lässt seine Gäste staunen. Kein Ort Großbritanniens bietet eine so große Vielfalt an beeindruckender Geschichte, Kultur und Architektur. Einzigartig ist auch die Liebe der Schotten zu Tanz, Kilts und Tauziehen. Deshalb ist der Besuch der traditionellen Highland-Games auf einer Reise durch Schottland einfach ein Muss. Eintritt: 6,– Euro.  
Im Studio, Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16, 22359 Hamburg
_______________________
Dienstag, 10.03.20, 20 Uhr

Podium der Jungen – Orgelkonzert Johannes Zeinler
 In der Reihe „Podium der Jungen“ kooperiert die Hauptkirche auch in diesem Jahr mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Das erste Orgelkonzert in dieser Reihe spielt der 1. Preisträger des Orgelwettbewerbes in St. Alban, UK 2015 und Preisträger beim Grand Prix de Chartres 2018, Johannes Zeinler. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Buxtehude, Froberger und Muffat. Karten: 10 Euro (erm. 7 Euro) zzgl. VVK-Gebühr unter www.konzertkassegerdes.de und an bekannten Vorverkaufsstellen. Restkarten an der Abendkasse. Für Studierende und Mitarbeitende der HfMT Hamburg ist der Eintritt frei.
Hauptkirche St. Jacobi Hamburg, Jakobikirchhof 22, 20095 Hamburg
_______________________
Dienstag, 10.03.20, 10-13 Uhr

Silber & Smart: Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen ab 65+
Die ehrenamtlichen Medienboten der Bücherhallen Hamburg bieten einen dreistündigen Einsteiger-Kurs in die Welt der mobilen digitalen Medien für Menschen ab 65 Jahren an. Bei Bedarf kann für die Unterrichtsdauer ein Tablet gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Zahl der TeilnehmerInnen auf acht Personen begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Tel.: 040/432 63 783.
Bücherhalle Niendorf, Tibarg Center, 22459 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 11.03.20, 20 Uhr

Waterproof Film + Gespräch
Mit: Daniela König – Regisseurin. Hamburg-Premiere zum Weltfrauentag
(Deutschland 2019, 88 Min, Arabisch mit dt. UT) Khawla und Aysha sind Klempnerinnen in Jordanien. Ein auch hierzulande von Männern dominierter Beruf. In einem Land, wo Wasserknappheit besteht und die Rechte von Frauen stark eingeschränkt sind, ist diese Tatsache umso besonderer. Daniela Königs Dokumentarfilm Waterproof ist ein berührender und beeindruckender Film über starke Frauen, der sie und all ihre Sorgen und Nöte, aber auch ihren Mut und Unternehmensgeist sichtbar macht. An das Filmscreening schließt ein Gespräch mit der Filmemacherin an. Eintritt:  Auf Spendenbasis
Lichtmess Kino, Gaußstraße 25, 22765  Hamburg
_______________________
Mittwoch, 11.03.20, 10-13 Uhr

Silber & Smart: Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen ab 65+
Die ehrenamtlichen Medienboten der Bücherhallen Hamburg bieten einen dreistündigen Einsteiger-Kurs in die Welt der mobilen digitalen Medien für Menschen ab 65 Jahren an. Bei Bedarf kann für die Unterrichtsdauer ein Tablet gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Zahl der TeilnehmerInnen auf acht Personen begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Tel.: 040/432 63 783.
Bücherhalle Barmbek, Poppenhusenstr. 12, 22305 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 11.03.20, 17 bis 18 Uhr

 “De Schimmelrider von Theodor Storm”Plattdeutsche Lesung mit Silke Franksten
Das Leben und Wirken des legendären Deichgrafen Hauke Haien steht im Mittelpunkt
der Lesung von Silke Frakstein.
Niederdeutsche Bibliothek, Peterstraße 36  Ecke Hütten, 20355 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 12.03.20,  14 – 16 Uhr

Fit im Alter – mit der richtigen Ernährung
Kostenfreier Vortrag der Volkshochschule und Verbraucherzentrale. Nach dem  Vortrag bleibt  Zeit für  individuellen Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Um Anmeldung gebeten unter
Telefon (040) 428 414 284 oder service@vjs-hamburg.de
VHS-Zentrum Harburg, HarAlt – Bildung und Älterwerden
VHS-Haus Rieckhof, Rieckhoffstraße 6, 21073 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 12.03.20, 19 Uhr

Magie mit Bauch & Seele,  Andreas Römer
Das Römerlager ist die weltweit einzige „Magic Puppet Lounge“
Mitreißende Komik und wundervolle Emotionen.
Gedankenlesen mit rationalem Bauchgefühl, zockende Puppen, sprechende Requisiten oder einfach gute Zauber-Klassiker.Karten 49,90 Euro, Im Preis enthalten Fingerfood-Buffet & Aperitif,
Karten unter www.roemerlager.com
Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38 , 22087 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 12.03.20, 10-13 Uhr

Silber & Smart: Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen ab 65+
Die ehrenamtlichen Medienboten der Bücherhallen Hamburg bieten einen dreistündigen Einsteiger-Kurs in die Welt der mobilen digitalen Medien für Menschen ab 65 Jahren an. Bei Bedarf kann für die Unterrichtsdauer ein Tablet gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Zahl der TeilnehmerInnen auf acht Personen  begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Tel.: 040/432 63 783.
Bücherhalle Elbvororte, Sülldorfer Kirchenweg 1b, 22587 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 12.03.20, 9:30 Uhr

Busausfahrt mit dem LAB Fuhlsbüttel
an den Nord-Ostsee-Kanal und
Stadtrundfahrt in Kiel, mit Mittagseinkehr.
Info: 040/592455, Mo.-Fr. 10-14 Uhr
_______________________
Freitag, 13.03.2020, 19  Uhr

Chansonmanie: Hundert Jahre Gesang, Liebe und Träume
Isabella Rapp (Gesang) entdeckt stöbernd in den Biografien Édith Piafs (1915–1963), Marlene Dietrichs (1901–1992) und Hildegard Knefs (1925–2002) eine Schatzkiste voller Anekdoten über ein ganzes Jahrhundert Chanson. Sie wird zur Femme fatale, singt traurige Kriegslieder, stemmt trotzig die Fäuste in die Seiten und schmettert „Milord“, schmeißt sich aufs Klavier und wird zur feschen Lola und lächelt und flucht wie die Knef. Begleitet wird sie von Mathias Weibrich (Piano, Gesang). Tickets ab 15,00 € Reservierung unter:  https://alsterschloesschen.reservix.de Telefonische Bestellung  (gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr)unter  0180 - 60 50 40 0
Alsterschlösschen Burg Henneberg - Rittersaal , Marienhof 8, 22399 Hamburg
_______________________
Freitag, 13.03.20,  16 - 19Uhr

Kleidertauschmarkt
Kulturküche, Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg
_______________________
Samstag, 14.03.20, 16 Uhr
Konzert mit dem Duo Collage "Der Frühling will kommen"
Das klassische Duo Collage sorgt mit seinem anspruchsvollen Repertoire aus bekannten Werken, selten gespielten Kompositionen und eigenen Bearbeitungen für Klanggenuss und Frische. Das Programm der beiden Musikerinnen Daphne Drischler (Querflöte/ Gesang) und Natascha Getmann (Klavier) beinhaltet Werke vom Barock über Klassik und Romantik bis hin zur gemäßigten Moderne. Daphne Drischler absolvierte ihr Studium der Querflöte und vervollkommnete ihre Ausbildung in zahlreichen Meisterkursen. Ihre Berufserfahrung umfasst Orchestertätigkeiten, Tourneen und Konzerte im In- und Ausland.  Eintritt: 8,– Euro.  
Im Restaurant, Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16 . 22359 Hamburg
_______________________
Samstag, 14.03.20, 19-23 Uhr

Faltenrock Ü60 Party
Die einzig wahre Ü60-Party! Oldies but Goldies –Der beliebtTanzabend,
lädt zum Schwofen ein. Wie immer gilt: U60 kommt nur in Ü60-Begleitung hinein!
Eintritt: 6 Euro. www.faltenrock-party.de
TANGOmatrix, Beim Schlump 13A, 20144 Hamburg
_______________________
Samstag, 14.03.20, 14 Uhr

Wii-Bowling beim LAB
Info: 040/592455, Mo.-Fr. 10-14 Uhr
Fliederweg 7, 22335 Hamburg
_______________________
Samstag, 14.03.20, 9 Uhr

Besuch der Ausstellung „Störtebeker & Konsorten – Piraten der Hansezeit“
im Europäischen Hansemuseum in Lübeck

Mit dem tus BERNE im Norden unterwegs
„Aktiv im Norden“ heißt das Angebot des tus BERNE, das sich an unternehmungslustige Menschen richtet, egal ob Mitglied oder nicht. Anmeldung erforderlich.  Erzählungen – Sagen – Legenden …
Im Rahmen einer öffentlichen Führung lernen Sie Näheres über die Welt der Piraten kennen.
Treffpunkt: um 9:00 Uhr U-Bahnhof Berne (Haupteingang) Kosten, inkl. Fahrkosten,
Eintritt und Führung: tus BERNE-Mitglieder 21,- Euro  Nichtmitglieder  23,- Euro
Infos und Anmeldung bitte in der tus BERNE-Geschäftsstelle
unter Tel.: (040) 604 42 880 oder per E-Mail an: service@tusberne.de
_______________________
Sonntag ,15.03.20, 18 - 22 Uhr
Faltenrock Ü60 Party
Die einzig wahre Ü60-Party! Oldies but Goldies. Der beliebteTanzabend,
lädt zum Schwofen ein. Wie immer gilt: U60 kommt nur in Ü60-Begleitung hinein!
Eintritt: 6 Euro.  www.faltenrock-party.de
Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Straße 69a, 20359 Hamburg
_______________________
Sonntag, 15.03.20, 10-16 Uhr

Oster-Frühjahrsmarkt
Hobbyhandwerker,Schmuck, Drechselarbeiten Selbstgenähtes u.n.vieles mehr.
Kaffee und Kuchen zu Börner Preisen
"La Li" Tangdtedter Landstraße 182a, 22415 Hamburg
_______________________
Dienstag, 17.03.20, Einlass 19 Uhr

„Blues on hyvä“ –Finnisch in der Räucherkate
Zum 2. Smokehouse Blues-Konzert kommt die Band „Micke & Lefty feat. Chef“ aus Finnland in die Räucherkate. Micke & Lefty wird als eine der besten und interessantesten Akustik-Blues & Roots- Gruppen Europas angesehen. Starkes eigenes Material, exzellente Musiker und eine Instrumentation, bei der alle Musiker den Leadgesang übernehmen, sorgen für einen markanten und unverkennbaren Sound. Die Musik der Band ist ein Mix aus amerikanischer Roots-Musik mit Elementen von Delta-Blues, Chicago Sound, Boogie, TexMex, Cajun, Bluegrass und Countryfolk, aufgepeppt mit einem Schuss Rock’n’Roll unter dem Motto: „Blues on hyvä – Blues is ok“. Karten
VVK 15 Euro / ermäßigt 13 Euro in der Buchhandlung I.v.Behr und in der Alten Apotheke Volksdorf, beide Im Alten Dorfe. Restkarten an der Abendkasse 17 Euro, ermäßigt 15 Euro
Räucherkate, Claus-Ferck-Straße 43, 22359 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 18.03.20, 10-13 Uhr

Silber & Smart: Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen ab 65+
Die ehrenamtlichen Medienboten der Bücherhallen Hamburg bieten einen dreistündigen Einsteiger-Kurs in die Welt der mobilen digitalen Medien für Menschen ab 65 Jahren an. Bei Bedarf kann für die Unterrichtsdauer ein Tablet gestellt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Zahl der TeilnehmerInnen auf acht Personen  begrenzt ist, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.
Tel.: 040/432 63 783.
Bücherhalle Volksdorf, Eulenkrugstraße 55, 22359 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 18.03.20, 18 Uhr

Ladies AHOI – Leinen los für ein Hamburger Showhighlight
Das charmante und bekannte Duo, Birgit Lünsmann (Schauspiel und Gesang) und Natalie Böttcher (Akkordeon) bietet eine mitreißende Mischung aus Musik und Comedy: unterhaltsame Seemannslieder, traditionelle Shantys zum Mitsingen, Lokalkolorit um den Hamburger Hafen und eine gehörige Prise Seemannsgarn. Eintritt: 12,- Euro, Tel.: 040/69 70 62-0
Begegnungszentrum der Köster-Stiftung, Meisenstr. 25, 22305 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 19.03.20, 11-12:30 Uhr

Englisch für Menschen 60+
Englisch für Menschen 60+ ist ein kostenloses Angebot der ehrenamtlichen Medienboten der Bücherhallen Hamburg. Unter dem Motto "Let's talk together"  haben Sie Gelegenheit an sechs Vormittagen  Ihr Englisch aufzufrischen. In kleinen Gruppen können Sie Gespräche auf Englisch mit niedrigem Einstiegslevel führen.Start ist am Donnerstag, 19.03.2020. Weitere Termine sind: 02.04., 16.04., 30.04, 14.05 und 28.05.2020.  Um Anmeldung wird gebeten bei den Medienboten
unter:  040/43 26 37 83 oder medienboten@buecherhallen.de
Bücherhalle Barmbek, Poppenhusenstr. 12,22305 Hamburg
_______________________
Donnerstag 19.03.20, 19 Uhr

Das rollende Sofa Jakuzi Float Konzert
Jakuzi Float sind – seit ihrer quasi zufälligen Gründung bei einer spontanen Jamsession auf der Straße – ein eingespieltes Team. Die Straßenmusik hat einen festen Platz im Herzen der vier Musiker, die ihr Publikum in der Hamburger Innenstadt regelmäßig mit eigenen Songs und Covern aus dem Pop- und Rockbereich begeistern. Eintritt: 5 Euro, Anmeldung,  Information und Kartenvorverkauf,
Telefon: 040 / 533 271 50, Mail: ella-kulturhaus@mookwat.de
„Das rollende Sofa“ zu Gast auf dem
ISUF Bauspielplatz Tweeltenmoor, Tweeltenmoor 11, 22417 Hamburg 
_______________________
Freitag, 20.03.2020, 19 Uhr

MMO Jazz-Trio: Mit neuen Ideen ins neue Jahrzehnt
Bereits mehr als vier Jahre spielen Bela Meinberg (Klavier), Tilman Oberbeck (Kontrabass) und Jan-Phillip Meyer (Schlagzeug) zusammen, in denen sie eine ganz eigene und erfrischende Interpretation des Formates Klaviertrio entwickelten.
Tickets ab 15,00 € Reservierung unter:  https://alsterschloesschen.reservix.de
Telefonische Bestellung  (gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr)unter  0180 - 60 50 40 0
Alsterschlösschen Burg Henneberg - Rittersaal , Marienhof 8, 22399 Hamburg
_______________________

Freitag, 20.03.20, 19 Uhr
Dokumentarfilm  Thema: LebensmittelindustrieThema: Entfesselte Finanzwelt?
Der Film verfolgt den Weg des Geldes, der für Laien oft undurchsichtig ist, z.B. dorthin, wo spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Arbeiter unser Geld vermehren, selbst aber bettelarm bleiben. Er dokumentiert die Ratschläge gefeierter Fondsmanager („Lassen Sie Ihr Geld arbeiten“) sowie Unternehmer, die zu Gunsten ihrer Aktionäre ein fremdes Land ausbeuten, solange die Steuern und Löhne niedrig sind und die Umwelt Nebensache bleibt. Er schildert Aktivitäten der „mächtigen Schwestern“ (Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbank) ebenso wie auch die Lage der Baumwollfarmer in Burkina Faso. Der Zuschauer erlebt die Gier und die damit verbundene Destruktivität, welche oft mit dem Geld der unwissenden Normalbürger angerichtet wird. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
Kulturwerk Rahlstedt, Boizenburger Weg 7, 22143 Hamburg
_______________________
Freitag, 20.03.2020, Einlass 19 Uhr

St.Patrick`s Day
Irish Folk and Dance, Wide Range Irish Folk Band
spielt gefühlvolle Balladen und Trinklieder.
Irish Stepdance nach Art von Riverdance & Lord oft he Dance
VVK  18,00 Euro   AK 20,00 Euro
www.forum-hu.de
Bürgerhaus, Beckersbergstr.  34, 24558 Henstedt-Ulzburg
_______________________
Freitag, 20.03.20, Freitag. 27. 03.20 , Freitag Fr. 03. 04.20, 9:30 - 12:30 Uhr
Sich freiwillig engagieren, aber wie?

Kostenfreier dreiteiliger Orientierungskurs in Hamburg Wandsbek.
Was kann ich?  Was will ich? Und worauf muss ich achten, wenn ich mich freiwillig engagieren möchte? Auf diese Fragen liefert der dreiteilige Orientierungskurs Antworten und sorgt mit praktischen Tipps dafür, dass der Einstieg in ein freiwilliges Engagement gelingt. Jeder Termin bietet zudem Raum für Austausch und Gespräche. Das Angebot richtet sich an Interessierte ab 50 Jahren, die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.Referentin: Marie Fuchs, AKTIVOLI Wandsbek Freiwilligenzentrum, Moderation: Sabine Perisic, seniorTrainerIn Hamburg
Anmeldung & Infos  040- 30 39 95 07 (Mo. - Do. 9 - 13 Uhr)
orientierung@seniorenbuero-hamburg.de
AWO, Witthöfftstraße 5 - 7, 22041 Hamburg
_______________________
Samstag, 21.03.20, Sonntag 22.03.20, 10.00-18.00 Uhr

Kunsthandwerkermarkt
Das Angebot ist so vielfältig wie das Museum selbst: Kleidung für Groß und Klein, außergewöhnliche Schmuckkreationen, Puppen und Teddys oder Holz- und Lederarbeiten – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Natürlich dürfen zu dieser Jahreszeit Osterdekorationen nicht fehlen. Neben Eiern – bemalt, durchbohrt oder geritzt, aus Holz, Glas und Keramik – gibt es eine große Auswahl an österlichem Wohnungsschmuck.
Eintritt:  7 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf
_______________________
Samstag, 21.03.20, Sonntag, 22.03.20, 9 bis 16 Uhr

ANTIQUE, DESIGN, Markt  Kampnagel
ANTIQUE, DESIGN, HANDGEMACHTES & VINTAGE -
Überdacht in über drei Hallen der Winterhuder Kulturfabrik
Tageseintritt 4,- Euro, Ermäßigt 3,- Euro,  Wochenendticket 6,- Euro,
freier Eintritt für Kinder- & Jugendliche unter 18 Jahre
 Kampnagel,  Jarrestraße 20, 22303 Hamburg
_______________________
Sonntag, 22.03.20, 14 Uhr

Quiz am Tisch beim LAB
Raten, Spaß haben, klönen
und Kaffeetrinken. Info: 040/592455, Mo.-Fr. 10-14 Uhr
Fliederweg 7, 22335 Hamburg
_______________________

 Sonntag, 22.03.20 2020, 15 Uhr
Vorstellung der Restaurierungs-Projekte des Förderkreises  Spenden lohnt sich
Michael Karbenk, Steinmetz und Architekt.
 Was geschieht mit kunsthistorisch wertvollen Grabsteinen, wenn die Ruhezeit abgelaufen ist?
Der Förderkreis setzt sich seit Jahren für deren Erhalt und Restaurierung ein. Hier werden die uns zufließenden Spendengelder sinnvoll eingesetzt.
Wie umfangreich und aufwändig Restaurierungsmaßnahmen sind, welche Arbeitsschritte es erfordert, das erläutern ausführende Steinmetze und Restauratoren anhand ihrer schriftlichen, zeichnerischen und fotografischen Dokumentation.  Anschließend folgt die Mitgliederversammlung des Förderkreises Ohlsdorfer Friedhof e. V., zu der Gäste willkommen sind.   Eintritt  frei
Forum Ohlsdorf, Cordes-Halle, Fuhlsbüttler Str. 756, 22337 Hamburg
_______________________
Sonntag, 22.03.20, 14:30 Uhr

Hoppla-Familienkonzert mit: Birte Reuver
20 wilde Kinder auf Achse. Hoppla-Birte kommt mit ihren schönsten Lieblingsliedern und einer Ukulele. Sie erzählt augenzwinkernd die Geschichte „20 wilde Kinder auf Achse“. Zuhören oder Mitsingen, alles ist erlaubt! Lasst euch überraschen, was der lustigen Kindergruppe auf ihrer Reise passiert: „Hip hop hep, sing mit Pepp!“ singt Birte, und alle sind dabei! Ein Mitmachkonzert für die ganze Familie und für alle ab 4 Jahre. Eintritt :Kleine 2 Euro/ Große 5 Euro,
Kartenreservierung erbeten unter 040 – 42 10 27 10,
Bürgertreff Altona/ BiB,Gefionstraße 3, 22769 Hamburg
_______________________
Sonntag, 22.03.20, 16-19 Uhr
Frühlingskonzert des Stadtorchester Reinbek
Lassen Sie sich mitreißen zu einem frühlingshaften Konzert des Reinbeker Stadtorchester. Passionierte Musiker spielen von Swing, Klassik, Jazz alles was Sie
zum Tanzen und Mitschwingen animiert.
Sachsenwald Forum, Hamburger Str. 4-8, 21465 Reinbek
_______________________

Montag, 23.03.20, 18 Uhr
Lichtbildvortrag: Hamburger Kaufleute erobern die Welt und holen die Welt nach Hamburg
Die Referentin Dr. Katrin Schmersahl berichtet über die bekannten hanseatischen Kaufmannsfamilien. 1848 stellte der Fischhändler G.C.C. Hagenbeck in St. Pauli sechs Seehunde aus, die ihm seine Fischer mitgebracht hatten. Dies war der Beginn der Dynastie Hagenbeck. Sein Sohn Carl Hagenbeck eröffnete 1874 Hagenbecks Tierpark am Neuen Pferdemarkt, eine Handlungs-Menagerie, in der Tiere sowohl zur Schau als auch zum Verkauf ausgestellt wurden. Und bald schon wurden auch Menschen in sogenannten Völkerschauen für Eintrittsgeld präsentiert. Hamburger Überseekaufleute wiederum betätigten sich als hanseatische Kolonialpioniere: So engagierten sich beispielsweise die Firmen O’Swald sowie C. Woermann in Afrika und die Firma J.C. Godeffroy in der Südsee. Eintritt: 6,– Euro.
Im Studio, Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16 . 22359 Hamburg
_______________________
Montag, 23.03.20, 16-18 Uhr

Vortrag von Anke Tröster “Künstlerinnen und ihre Arbeiten für Hamburger Parks”
Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ,Anmeldung bitte unter vortrag@stadtparkverein.de
www.stadtparkverein.de
Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Str.3, 22303 Hamburg
_______________________
Montag, 23.03.20, 15-16 Uhr

Vortrag: „STIMMT DAS? ÜBER GEZIELTE FALSCHMELDUNGEN IM INTERNET“
Referent KLAUS IRLER (Stadtkultur e.V.) erläutert, wie Falschmeldungen im Internet verbreitet werden und wie sie erkannt werden können.
Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 040 - 724 77 35 oder unter info@lola-hh.de
LOLA Kulturzentrum e.V. , Lohbrügger Landstraße 8, 21031 Hamburg
_______________________
Dienstag, 24.03.2020, 18.30 Uhr

Vortrag zum Thema: Private Altersvorsorge & 1x1 der Geldanlage
Verbraucherzentrale Hamburg e.V.
Anmeldung: erforderlich unter www.vzhh.de oder Tel. (040) 24 832-108
Verbraucherzentrale Hamburg e.V., Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
_______________________
Dienstag, 24.03.20, 15:30- 17 Uhr

PC-Einführungskurs des Pinneberger Seniorenbeirates - für Senioren von Senioren -
Der Kursus findet statt im Sitzungssaal C des Rathauses (Erdgeschoss, Eingang "Ratssitzungssaal/Trauzimmer"
Die Teilnahme ist kostenlos, bitte Voranmeldung bei Tel. 041010/72548 oder 04101/781355
oder über die Homepage des Seniorenbeirates www.seniorenbeirat-pinneberg.de
Wer einen tragbaren Computer besitzt, sollte ihn zu diesem Lehrgang mitbringen.
Terminänderungen bleiben vorbehalten!
Rathaus Pinneberg, Bismarckstr. 8, 25421 Pinneberg
_______________________
Dienstag, 24.03.20, 20 Uhr

Abbi Hübner´s Low Down Wizards
Konzert: 55 Jahre Hot Jazz – ein swingender Abend
Abbi Hübner´s Low Down Wizards sind eine der ältesten und renommiertesten Jazzbands der Freien und Jazzstadt Hamburg. Sie sind mitverantwortlich dafür, dass der traditionelle Jazz in Hamburg bis auf den heutigen Tag lebendig geblieben und nicht in alten Formen erstarrt ist.  Abbi Hübner ist mit seinen 85 Jahren der „dienstälteste“ Hamburger Jazzmusiker und seit 65 Jahren in der Jazzszene aktiv. Eintritt 15 Euro, ermäßigt 13 Euro, Vorverkauf ab 10.3.20
Restkarten an der Abendkasse: 17Euro, ermäßigt 15 Euro , www.kulturkreis-walddoerfer.de
Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa / Kulturkreis Walddörfer e.V.,  Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 25.03.20,  18:30 - 20:30 Uhr

Workshop: „DIGITALE KOMMUNIKATION MIT DEN LIEBSTEN“
Telefonieren und sich dabei sehen - Videogespräche machen es möglich. Wie man Familie und Freunde anruft, Bilder und Texte über das eigenen Smartphone versendet, zeigt die Schülerfirma Netthelp. Zukünftig ist es dann ganz einfach mit den Liebsten in Kontakt zu bleiben.
Bitte eigenes Smartphone mitbringen!
Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 040 - 724 77 35 oder unter info@lola-hh.de
LOLA Kulturzentrum e.V. , Lohbrügger Landstraße 8, 21031 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 25.03.20,  18 – 19 Uhr
Feierabendsingen
Für alle geübten und ungeübten Sänger*innen: kommen sie  vorbei und singen mit. Musikalische Unterstützung gibt's von Julie Mensah und Brigitte Haack von Gomusik.
Kulturküche, Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg
_______________________
Mittwoch, 25.03.20, 10 Uhr

Der LAB Fuhlsbüttel besucht das Museum der Illusionen
Info: 040/592455, Mo.-Fr. 10-14 Uhr
_______________________
 Mittwoch, 25.03.20, 17 Uhr

Gehölzrundgang mit Marieke Schulz-Gerlach
Lernen Sie die Geheimnisse der wichtigsten „Bewohner“ des Parks aus Sicht einer Expertin kennen!
Der Rundgang dauert ca. 1,5 – 2 Stunden. Um eine Spende wird gebeten.
Bitte melden Sie sich unter rundgang@stadtparkverein.de an.
www.stadtparkverein.de
Sierichsches Forsthaus, Otto-Wels-Str.3, 22303 Hamburg
_______________________

Donnerstag , 26.03.20,19 Uhr
Vortrag: Verfolgung von Uyghur*innen – was passiert in Xinjiang?
Mit: Nur Aydin-Hasanoff – Mitbegründerin Tarim Network
In den letzten Monaten tauchten in den Nachrichten immer öfter Meldungen zu „Umerziehungslagern“ in dem autonomen Gebiet Xinjiang auf, in denen Millionen von Uyghur*innen festgehalten werden sollen. Während die chinesische Regierung Menschenrechtler*innen die Einreise verwehrt, teilen Uyghur*innen im Exil auf Social Media verzweifelt Bilder und Geschichten ihrer verschwundenen Verwandten. Nur Aydin-Hasanoff ist Mitbegründerin des Tarim Networks, einer Plattform für junge Uyghur*innen im Exil. Sie berichtet über die Lage in Xinjiang und den Kontext der Verfolgung der Uyghur*innen, zeigt Möglichkeiten der Soldarität und versucht damit die Lücken zwischen den Schlagzeilen zu füllen. Eintritt: Auf Spendenbasis.
W3_Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 26.03.20, 14 – 16 Uhr

Sicher unterwegs im digitalen Zeitalter
Kostenfreier Vortrag der Volkshochschule und Verbraucherzentrale. Nach dem  Vortrag bleibt  Zeit für  individuellen Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Um Anmeldung gebeten unter
Telefon (040) 428 414 284 oder service@vjs-hamburg.de
VHS-Zentrum Harburg, HarAlt – Bildung und Älterwerden
VHS-Haus Rieckhof, Rieckhoffstraße 6, 21073 Hamburg
_______________________
Donnerstag, 26.03.20, 19 Uhr

Magie mit Bauch & Seele,  Andreas Römer
Das Römerlager ist die weltweit einzige „Magic Puppet Lounge“
Mitreißende Komik und wundervolle Emotionen.
Gedankenlesen mit rationalem Bauchgefühl, zockende Puppen, sprechende Requisiten oder einfach gute Zauber-Klassiker.Karten 49,90 Euro, Im Preis enthalten Fingerfood-Buffet & Aperitif,
Karten unter www.roemerlager.com
Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38 , 22087 Hamburg
_______________________
Freitag,  27.03.20, 19:30

Bilan -Das Konzert (Kape Verde)  Stimme und Gitarre zum Schmelzen
 Wer Bilan Gitarre spielen hört, dem wird schnell klar: Das Lob an die musikalische Vielfalt der Kap Verde kommt nicht von ungefähr. Inspiriert von den variierenden Sounds und Musikstilen der afrikanischen Inselgruppe ergänzt er die Musik mit seinen eigenen, die unterschiedlichen urbanen Musikstile vermischenden Klangwelten. Geboren in Mindelo (Kap Verde) studierte er in Portugal und arbeitete als Sänger, Gitarrist und Komponist. Nach seiner „Air, Water“ EP (2008) fokussiert sich sein neues Album „Island“ auf den Sinn des Begehrens, der die in der Diaspora lebenden Menschen vereint. Er singt auf kreolisch, doch seine Musik konstruiert sich aus dem Material vieler Orte: Afrobeat, Funk, brasilianische Musik, Jazz mit Einflüssen des Morabeza, Blues und knackigen Rock-Riffs.
Eintritt 5 Euro, https://www.agdaz.de/veranstaltungsprogramm
Stadtteiltreff A.G.D.A.Z. Steilshoop, Gropiusring 43a, 22309 Hamburg
_______________________
Freitag, 27.03.20, 20 Uhr

HOLI FEST Frühlingsfest mit indischem Tanz & indischen Speisen.
Frühlingsbegrüßung! Glück und eine gute Ernte! Tanz und leckere Speisen! Alles gute Gründe, um das traditionelle, bunte, indische Frühjahrsfest zu feiern! Freuen Sie sich auf klassische indische Tänze, ein leckeres Buffet mit HOLI Speisen und auf Modern Fusion und Bollywood Tanz. Wer mag, hat zudem die Gelegenheit einige Schritte mit den Tänzerinnen gemeinsam zu erlernen! Eintritt 18 Euro/erm. 14 Euro, inkl. Buffet vom Restaurant Breitengrad. Kartenreservierung erbeten  unter 040 – 42 10 27 10
Bürgertreff Altona/ BiB ,Gefionstraße 3, 22769 Hamburg
_______________________
Freitag  27.03.20, 20 Uhr

Michael Eller: „Ahoi, die Kreuzfahrer kommen! Captain Comedy packt aus!“
Stand Up-Comedian Michael Eller ist Kreuzfahrt-Experte. Auf über 40 Reisen mit den Schiffen der AIDA Flotte hat er als Gast-Komiker in mehr als 150 Shows schon über 100.000 Passagiere auf der ganzen Welt begeistert und sie dabei mit dem wachen Auge eines UNO-Inspektors studiert.
Eintritt: 13 Euro / erm. 9 Euro, Anmeldung,  Information und Kartenvorverkauf,
Telefon: 040 / 533 271 50, Mail: ella-kulturhaus@mookwat.de
_______________________
Samstag, 28.03.2020, Einlass 19 Uhr
„Dat dröfft doch mal seggt warrn!“
Lesung op Platt mit Heinrich Evers.
Lustige und besinnliche Geschichten mit trockenem norddeutschem Humor.
VVK  13,00 Euro   AK  15,00 Euro
www.forum-hu.de
Kulturkate, Beckersbergstr.  40, 24558 Henstedt-Ulzburg
_______________________

Samstag, 28.03.20, 16 Uhr
Konzert: A-Capella-Ensemble Rachmanino
Das Rachmaninov-A-Cappella-Ensemble widmet sich ganz speziell dem Studium und der traditionellen A-Cappella-Aufführung von liturgischen Gesängen aus der orthodoxen Kirche Osteuropas. Das Ensemble bezieht seinen Namen vom berühmten russischen Komponisten Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow (1873-1943), dessen musikalisches Erbe insbesondere die Musik für die heilige Liturgie von Johannes Chrysostomus die Mitglieder des Ensembles inspiriert und begeistert. Die Mitglieder des Ensembles sind Absolventen des orthodoxen Priesterseminars oder Studenten und Absolventen von verschiedenen Musikakademien in der Ukraine, die professionell als Solisten im Dienst von verschieden orthodoxen Kirchen singen. Bei zahlreichen nationalen und seit 2015 internationalen Auftritten gelingt es dem Ensemble, ein breites Publikum zu begeistern. 2019 besuchte das Ensemble Deutschland, Dänemark, Belgien, Frankreich und die Schweiz. Im ersten Teil des Programms stehen traditionelle orthodoxe Gesänge zur Fastenzeit, während im zweiten Teil ukrainische Volkslieder erklingen werden. Freuen Sie sich auf ein musikalisch eindrucksvolles, besinnliches Erlebnis in der Zeit der Vorbereitung auf das Osterfest. Eintritt: 8,– Euro. Im Restaurant, Residenz am Wiesenkamp, Wiesenkamp 16, 22359 Hamburg
_______________________

Sonnabend, 28.03.20, 18 Uhr
Chorkonzert zur Passion“ Also hat Gott die Welt geliebt“
Der Wochenspruch der Karwoche ist Titelgeber des Konzertes, welches mit der gleichnamigen Motette von Heinrich Schütz eröffnet wird. Von Joachim a Burck (1546-1610), dem Wegbereiter der evangelischen Kirchenmusik des 17. Jahrhunderts, erklingt die deutschsprachige „Johannespassion“: Ein zentrales Werk seines Schaffens, in welchem der Passionstext erstmals mehrstimmig durchkomponiert ist. Zwei Werke der klassischen Moderne bilden den musikalischen Gegenpol: die 1938 komponierte Motette von Ernst Pepping „Jesus und Nikodemus“ in einer gemäßigten Tonalität und „Jesus und die Krämer“ des Ungarn Zoltán Kodály. Karten: 15 Euro (erm. 10 Euro) zzgl. VVK-Gebühr unter www.konzertkassegerdes.de und an bekannten Vorverkaufsstellen.
Restkarten an der Abendkasse.
Hauptkirche St. Jacobi Hamburg, Jakobikirchhof 22 | 20095 Hamburg
_______________________
Samstag, 28.03.20 17 Uhr

Edgar Wallace – „Die seltsame Gräfin“ mit Wagners Salonquartett
Erleben Sie den Krimiklassiker, dessen deutsche Filmfassung 1961 zum Teil in Schloss Ahrensburg gedreht wurde, als amüsante szenische Lesung mit Lidwina Wurth und Armin Diedrichsen (Sprecher) sowie Thomas Goralczyk und Martin Karl-Wagner (Musik, Geräusche und Nebenrollen).Fiebern Sie mit bei den spannenden Ereignissen um die junge Miss Reddle im Hause der Gräfin von Moron. Eintritt: 20 Euro für Mitglieder des Freundeskreises 17 Euro., Karten im Schloss erhältlich.
www.freundeskreis-schloss-ahrensburg.de
Lübecker Straße 1, 22926 Ahrensburg
_______________________
Samstag, 28.03.20, 10 Uhr

Kunsthandwerkermarkt im Sasel Haus
80 Künstler und Kunsthandwerker werden zwei Wochen vor Ostern wieder zeigen, was Ihnen zu den Themen Frühling und Ostern so eingefallen ist. Eintritt 1 Euro
Sasel Haus, Saseler Parkweg 3, 22393 Hamburg
_______________________
Sonntag, 29.03.20, 14 Uhr

Literatur zum Zuhören
Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich etwas vorlesen, mit Kaffeepause.
Info: 040/592455, Mo.-Fr. 10-14 Uhr
Fliederweg 7, 22335 Hamburg
_______________________

Sonntag, 29.03.20, 14 Uhr
Jung & Alt Spiele-Nachmittag
Der Clubkinder e.V. und  Wege aus der Einsamkeit e.V. laden zum 2. Jung & Alt Spiele-Nachmittag ein.  Gemeinsam Kniffeln, Karten spielen und sich über "Mensch ärgere Dich nicht" doch ärgern wenn man raus geworfen wird, oder andere Brettspiele spielen. Da nur ein begrenztes Platzangebot besteht , wird um Anmeldung  gebeten  unter  Tel. 040 42236223200 oder  info@wegeausdereinsamkeit.de  
Goldbeker Schinkelstrasse 20, 22303 Hamburg
_______________________

Sonntag, 29.03.20, 18 Uhr
Carmen Oper von G. Bizet mit Solisten und Chor
Karten zwischen 17,– Euro und 22,– Euro unter Tel.: 040 67 999 230,  www.opernfactory.de
Opernfactory, Ahrensburger Str. 138, 22045 Hamburg
_______________________

Sonntag, 29.03.20, 13.30 Uhr
"Auf Spuren Gustav Mahlers in Hamburg" an
Stationen der Führung sind z. B. ehemalige künstlerische Wirkungsstätten Mahlers und heutige Gedenkorte, die Michaeliskirche, in der er die entscheidende Inspiration zu seiner 2. Symphonie erhielt, der Ort seiner Taufe (St. Ansgar in der Neustadt), Hotels, in denen er abstieg, oder seine Lieblings-Speiselokale. Das gesellschaftliche Leben, Freunde und Bekannte Mahlers in Hamburg werden lebendig. Dauer des Rundgangs: gut 2 Stunden. Anmeldung: rundgang@gmvhh.de
www.gustav-mahler-vereinigung.de/de/veranstaltungen.html
Treffpunkt: KomponistenQuartier, Peterstraße 28, 20355 Hamburg
_______________________
Sonntag, 29.03.2020, 16  Uhr

Das Schloß am Meere: Liederabend mit Klavier und 2 Stimmen.
Die romantische Interpretation der mittelalterlich angedeuteten Märchenwelt sowie die realen Gefahren der Seefahrt im neunzehnten Jahrhundert werden in Liedern wie Es war ein König in Thule und Die Fischerstochter kontrastreich dargestellt. Als besonderes Exemplar des engen Zusammenhangs zwischen Text und Lied in der deutschen Romantik dienen Das Schloss am Meere und Die Flüchtlinge, zwei Stücke für Deklamation von Richard Strauss und Robert Schumann.
Tickets ab 15,00 € Reservierung unter:  https://alsterschloesschen.reservix.de
Telefonische Bestellung  (gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr)unter  0180 - 60 50 40 0
Alsterschlösschen Burg Henneberg - Rittersaal , Marienhof 8, 22399 Hamburg
_______________________
Sonntag, 29.03.20, 11-13 Uhr
Jazzfrühschoppen “Schnelsen StomperS“
Schnelsens unverwüstliche Kultband: ein Phänomen. Es gibt sie seit über 25 Jahren. In wechselnder Besetzung zwar, aber sich selbst immer treu geblieben. Eintritt:  5  Euro
Freizeitzentrum Schnelsen, Wählingsallee 16, 22459 Hamburg
_______________________
Sonntag, 29.03.20, 17-22 Uhr

Faltenrock Ü60 Party
Die einzig wahre Ü60-Party! Oldies but Goldies –Der beliebte Tanzabend,lädt zum Schwofen ein.
Wie immer gilt: U60 kommt nur in Ü60-Begleitung hinein!
Eintritt: frei. www.faltenrock-party.de
Die FABRIQUE im Gängeviertel., Valentinskamp 34a (Zugang von der Speckstraße) 20355 Hamburg
_______________________

Sonntag, 29.03.20, 17 Uhr
Sing into Spring! Regenbogenchor & Die BeatSchwestern Zwei Musikensembles bringen gute Laune auf die Bühne: „Regenbogenchor“ meets „Die BeatSchwestern“.Der lesbisch-queere „Regenbogenchor“ präsentiert klangvolle Musik aus Ungarn, Frankreich, England und Schweden: Ein Sound, der bewegt und beschwingt, mal politisch, mal mit Rosen, in jedem Fall bunt wie ein Regenbogen.Der Body-Percussion-Chor „Die BeatSchwestern“ kommt mit eigenen Kompositionen und Arrangements sowie Bekanntem und Unbekanntem aus Pop und aller Welt. Ihre Musik wird mit Händen, Stimmen und Füßen zu einer ganz neuen Art Chor:  mit Klatschern, Stampfern, Schnipsern und Körperklängen: spritzig, groovig, mit Energie und jeder Menge Spaß! Eintritt frei / Spenden erbeten Kartenreservierung erbeten unter 040 – 42 10 27 10,
Bürgertreff Altona/ BiB,Gefionstraße 3, 22769 Hamburg
_______________________
Montag, 30.03.20, 18.30 bis 20 Uhr

Volksdorf offline:  Miteinander reden statt übereinander - ein Demokratieversuch
Wozu sollte man Andersdenkende treffen? Wie kann ein Gespräch gelingen, das beiden Seiten hilft, einander besser zu verstehen? Was bedeutet es eigentlich, in einer „Blase“ zu leben? Driftet unsere Gesellschaft tatsächlich auseinander? Was hält unsere Gesellschaft zusammen? Wie viel Streit und Auseinandersetzung braucht unsere Demokratie? Über diese und andere Fragen soll es in dem Vortrag der Volksdorfer Gymnasiallehrerin Kathrin Schütte gehen, die seit einem Jahr politische Veranstaltungen der AfD besucht, um herauszufinden, was die Menschen dazu bewegt, eine Partei zu unterstützen, deren Werte sie selbst nicht teilt. Für ihr persönliches Engagement, mit dem Kathrin Schütte auch Diskussionen und Initiativen ihrer Schüler*innen und Kolleg*innen angeregt hat, wurde sie von der ZEIT im Juni 2019 als Mensch des Monats gewürdigt. Ihre Erfahrungen sind manchmal ernüchternd, manchmal anregend, aber in jedem Fall diskussionswürdig.
Eintritt frei , kleine Spenden willkommen. www.kulturkreis-walddoerfer.de
Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa / Kulturkreis Walddörfer e.V., Im Alten Dorfe 28, 22359 Hamburg
_______________________
Dienstag,  31.03.2020, 18.30 Uhr

Vortrag zum Thema: Aktionsfonds, ETFs und Co. für Einsteiger
Anmeldung: erforderlich unter www.vzhh.de oder Tel. (040) 24 832-108
Verbraucherzentrale Hamburg e.V., Kirchenallee 22, 20099 Hamburg
_______________________
Dienstag, 31.03.2020, 10:30 Uhr
Wohin der Wind uns heute weht! ADFC Veranstaltung
Radeln am Vormittag für Senioren und JunggebliebeneGemütliche Fahrradtour am Dienstagvormittag. Das Ziel wird Vorort festgelegt. Wenn gewünscht ist eine Einkehr möglich.Wegequalität: meist Asphaltwege, teilweise Wander- und Feldwege.Strecke: 0 kmSchwierigkeit: Gemütliche Touren
Die Durchschnittsgeschwindigkeit orientiert sich nach Möglichkeit an den langsamsten TeilnehmerInnen, in der Regel zwischen 13 und 16 km/h.
Treffpunkt: Sparkasse Holstein Filiale Glinde, Markt 6, 21509 Glinde
_______________________

Märkte und Messen

Sonntag, 01.03.20, 10-17 Uhr
Antikmarkt, Elbe-Einkaufszentrum
Julius-Brecht-Straße 6, 22609 Hamburg
_______________________

Sonntag, 01.03.20, 10-17 Uhr
Kunsthandwerker Markt Norderstedt
Rathaus Norderstedt, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt
_______________________

Sonntag, 01.03.20, 8-16 Uhr
Flohmarkt Norderstedt
Selgros Parkplatz, Gutenbergring 2-6, 22848 Norderstedt
_______________________

Sonntag, 01.03.20, 8-15 Uhr
Flohmarkt Wedel Famila
Rissener Strasse 105, 22880 Wedel
_______________________
Sonntag, 08.03.20, 12-16 Uhr

Frauenflohmarkt Altona
Auto Wichert , Bornkampsweg 2, 22761 Hamburg
_______________________
Samstag, 15.03.2020

Flohmarkt Ahrensburg
Parkplatz Famila,,22926 Ahrensburg, Kornkamp 50

_______________________
Samstag, 21.03.20, 10-15 Uhr

Fahrradflohmarkt Reeperbahn
Spielbudenplatz 21-22 , 20359 Hamburg
_______________________

Samstag, 21.03.20, 13-18 Uhr Sonntag, 22.02.20 10-17 Uhr
Österlicher Kunsthandwerker Markt
Schloß Reinbek, Schloßstraße 5, 21465 Reinbek
_______________________

Sonntag, 22.03.20, 11-14 Uhr
FLOHMARKT CURVY & CHIC KLEIDUNG AB GRÖSSE 40/42
Erster PLUS-SIZE-INDOOR-FLOHMARKT in Eppendorf!
Vereinshaus Winterhude Eppendorfer Turnverein , Erikastraße 196, 20251 Hamburg
_______________________
Sonntag, 22.03.20, 7-16 Uhr
Flohmarkt Winterhude
Rewe Center, Dorotheenstraße 122, 22301 Hamburg
_______________________
Samstag, 28.03.20, 11-16 Uhr

Langschläfer Flohmarkt
Perle Hamburg Passage, Spitalerstraße 22, 20095 Hamburg
_______________________

Sonntag 29.03.20, 11-17 Uhr
Antikmarkt Pökeldorf Center
Mittelweg 130 , 20148 Hamburg